Unter Sportwettenfans wird oftmals das Thema Wetten absichern diskutiert. Was genau bedeutet, eine Wette abzusichern? Nachfolgend zeige ich Dir auf, was darunter zu verstehen ist, wie Du Sportwetten richtig absichern kannst und welche Varianten von Gegenwetten dafür infrage kommen.

Die besten Wettanbieter
Seriöse Betreiberfirma
Moderner Bookie aus 2021
Faire Bonusbedingungen
4,8 rating
4.8
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 3x (Einzahlung + Bonus)

Mindestquoten: 2.0 (Einzel) | 1.5 (Kombi)
Zeitlimit: 30 Tage
Innovativer Wettanbieter
Sehr viele Bonusaktionen
Starkes Wettangebot
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 200€

Umsatz: 5x (Einzahlung + Bonus)

Mindestquoten: 2,0
Zeitlimit: 30 Tage
Viele regelmäßige Boni & Aktionen
Paysafecard & Klarna ohne Verifizierung
Keine Wettsteuer & gebührenfreie Zahlungen
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 12x Bonus

Mindestquoten: 1,8
Zeitlimit: 21 Tage
Wettanbieter ohne neue Regeln
Faire Zahlungsmodalitäten
Sehr hohes Quotenniveau
4,5 rating
4.5
AB 18!
Gratiswetten bis 100€

Umsatz: 1x Einzahlung

Mindestquoten: 1.3
Zeitlimit: 7 Tage
Neuer, seriöser Bookie
Sicherste Curacao-Lizenz
Starkes Quotenniveau
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 5x Einzahlung

Mindestquoten: 1,5
Zeitlimit: 14 Tage
Toller Komplettanbieter
Gute Wettauswahl
Cashout vorhanden
4,5 rating
4.5
AB 18!
50% bis 1.000€

Umsatz: 40x Bonus

Mindestquoten: 1.55
Zeitlimit: 7 Tage

Erklärung: Das bedeutet Wetten absichern

Wettzentrum Maskottchen mit transparentem Hintergrund

Wenn Du Deine Sportwetten absichern willst, dann willst Du garantierte Gewinne einfahren. Der Vorteil ist, dass dies für Dich völlig risikolos ist. In der Realität gibt es bei Sportwetten so viele gute Wettstrategien, um garantierte Gewinne zu verbuchen.

Jetzt stellt sich für Dich die berechtigte Frage, warum das nicht alle so machen. Die Erklärung ist einfach. Eine Wette lässt sich nur mit hohem Aufwand und höheren Kosten absichern. Der Gewinn kann dabei lediglich nur gering ausfallen.

Das ist natürlich nicht spaßig, sorgt aber dafür, dass Du garantiert Gewinne einfährst. Du musst Dir natürlich klar darüber sein, dass besonders bei Sportwetten immer etwas „schiefgehen“ kann. Hinzu kommt, dass eine Wette absichern auch heißt, dass Arbeit auf Dich zukommt.

Du musst bei verschiedenen Buchmachern die Wettquoten vergleichen und Dich auch bei mehreren Wettanbietern anmelden. Das machst Du am besten bei lizenzierten ausländischen Buchmachern, denn hier darfst Du Dich mit mehreren Accounts gleichzeitig bei verschiedenen Bookies anmelden.

Ist Wetten absichern erlaubt?

Gleich vorneweg wollen wir klarstellen: Wetten absichern ist erlaubt. Du solltest Dir aber darüber im Klaren sein, dass das zu höheren Einsätzen führt bei gleichzeitig niedrigeren Gewinnen. Vorsicht aber mit Boni. Hier zählt in der Regel nur die erste Wette auf den Umsatz. Es gibt aber noch andere Dinge zu beachten.

Seit Mitte 2021 hat der Gesetzgeber eine deutsche Lizenz herausgebracht. Für Dich bedeutet dies, dass Du zwar bei mehreren Wettanbietern angemeldet sein darfst, aber nicht gleichzeitig bei allen wetten darfst. Deshalb solltest Du Dich für einen Sportwettenanbieter ohne OASIS entscheiden, der im Ausland seine Lizenz hat.

Wette absichern – Formel

Beim Wetten absichern soll verhindert werden, dass ein Gewinn verloren geht. In der Realität ist es tatsächlich möglich, einen sicheren Gewinn zu bekommen. Das ist aber mit ein wenig Aufwand und Mehrkosten verbunden. Es stellt sich daher die berechtigte Frage, ob es Dir Wert ist. Wenn Du das für Dich geklärt hast, dann gibt es eine einfache Formel anhand einer 2-Weg-Wette:

  • WA I = Wettausgang 1
  • WA II = Wettausgang 2
  • Sichere Wette: 1 / Quote WA I + 1 / Quote WA II
  • Wert 1 = Wette abgesichert
  • z.B.: 1 / 2.40 + 1 / 2.20 = 0.87

Einzelwetten absichern

Handy mit Daumen hoch auf Fussballfeld im Hintergrund

Die Einzelwette ist die klassische Variante, um bei Sportwetten einen sicheren Gewinn einzustreichen. Das hat den Vorteil, dass Du Dich nur auf diese eine Wette konzentrieren musst. Typisch für solche Wetten ist, dass ein Unentschieden von vornherein ausgeschlossen ist. Das ist zum Beispiel beim Tennis der Fall.

Bei einer Fußballwette kann eine solche Option lauten: Wer schießt das erste Tor? Um zu gewinnen, musst Du natürlich auf beide Wettausgänge tippen. Die Voraussetzung für eine solche Wette ist, dass Du einen Account bei mehreren Anbietern hast. Außerdem brauchst Du jeweils eine Quote über 2.0. Folgendes Beispiel soll Dir das veranschaulichen:

Du tippst auf ein Fußballspiel: Gibt es ein Tor in der ersten Halbzeit?

Bei dem einen Wettanbieter mit der Quote 2.10 setzt Du auf Ja. Bei einem anderen Bookie setzt Du auf „Nein“ mit einer Quote von 2.30. Somit streichst Du in jedem Fall einen Sportwetten Gewinn ein. Das ist natürlich mit Aufwand verbunden, solche Surebets lohnen sich aber immer!

Kombiwetten absichern

3 Fussball Fans schauen auf Smartphone

Mit Kombiwetten kannst Du auch Deine Gewinnchancen steigern. Der Unterschied zu den Einzelwetten ist, dass bei Kombiwetten kein Gewinn garantiert ist. Bei der Kombiwette werden auf ein Wettergebnis zwei separate Wetten abgeschlossen.

Im Grunde genommen sicherst Du Dir mit einer Außenseiterwette eine gewinnbringendere Kombination ein, wenngleich diese aber auch riskanter ist. Voll im Trend liegen Kombiwetten-Versicherungen. Diese Versicherung kann für jede Kombiwette genutzt werden. Du kannst also Deinen Einsatz gegen einen Wettverlust absichern.

Eine weitere Möglichkeit, wie Du Deine Wette absichern kannst, ist die Cashout-Funktion. Bei dieser Funktion beendest Du Deine Wette vorzeitig. Leider haben nicht alle Wettanbieter diese Funktion im Programm. Das sind die gängigsten Möglichkeiten, Kombiwetten abzusichern.

Etwas mehr Aufwand erfordern Gegenwetten bei Kombiwetten. Diese Gegenwette kann das Budget schonen und Verluste minimieren. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Du bereits einige richtige Auswahlen im Kombischein hast. Das ist bedauerlicherweise nicht immer der Fall. Von daher sind Kombiwetten deutlich schwieriger abzusichern als Einzelwetten.

Systemwetten absichern

Fussball Fan fiebert beim Spiel

Jeder Spieler erhofft sich mit kleinen Einsätzen einen großen Gewinn. Mit einer Kombiwette ist das zwar möglich, aber wie oft kommt es vor, dass alle Tipps bis auf einen richtig sind? In dem Fall ist die komplette Wette verloren. Eine solche Wette kannst Du auch mit Systemwetten absichern.

Der Gewinn fällt zwar niedriger aus, sobald eine Wette nicht gewonnen wird, dafür wird das Risiko des Wettverlusts niedriger. Je nach Höhe der Quoten wird so der Verlust auf ein Minimum heruntergefahren. Eine Systemwette kann Dich davor bewahren, Deinen ganzen Einsatz zu verlieren.

Aufgrund dessen ist es nicht weiter schlimm, dass die Höhe der Gewinne bei Systemwetten deutlich niedriger ausfallen kann. Das lässt sich aber verkraften, wenn Du bedenkst, dass Du mit Einzel- oder Kombi-Tipps sonst alles verlieren kannst. Eine Systemwette ist deshalb für solche Tipper ideal, die gerne auf Kombiwetten setzen, den Verlust aber minimieren wollen.

Livewetten absichern

Fussballspieler in kniender Jubelpose

Live Wetten kannst Du ebenfalls absichern. Nehmen wir an, Du setzt auf einen Außenseiter, der dann tatsächlich die Führung übernimmt. Wenn Du die Live Wette schützen willst, dann solltest Du entweder auf ein Unentschieden oder auf die Niederlage des Außenseiters tippen.

Live Wetten sind zeitintensiv, denn Du musst ständig das Spielgeschehen beobachten und rechtzeitig eingreifen. Ein Augenmerk musst Du auch auf die Quoten haben, denn bei Live Wetten verändern sich diese ständig.

Diese Art von Wetten ist besonders für solche Wetten geeignet, bei denen nur zwei Ergebnisse möglich sind. So kannst Du unter gewissen Umständen eine Gegenwette platzieren, um Deinen Verlust so niedrig wie möglich zu halten. So kannst Du aber auch aus einer verloren geglaubten Wette einen Sieg herausholen. Wichtig ist der richtige Zeitpunkt.

Wetten Über/Unter 2.5 live absichern

Fußballer in Seitfallzieher-Pose und mobile Geräte im Vordergrund

Eine interessante Weise, seine Wette abzusichern, sind über/unter 2.5 Wetten. Ein Beispiel soll Dir das verdeutlichen. Du setzt vor dem Anpfiff eines Spiels eine over 2.5 Wette. Sollten tatsächlich sehr früh zwei Tore fallen, dann setze einen kleinen Betrag zusätzlich auf eine unter 2.5 Wette.

In der Regel hat diese dann eine sehr hohe Quote. Mit etwas Glück fallen keine weiteren Tore, was tatsächlich öfter schon passiert ist, und Du kassierst einen ordentlichen Gewinn. Umgekehrt funktioniert das natürlich auch. Setze einfach eine Wette auf unter 2.5. Das lohnt sich vor allem dann, wenn lange Zeit kein Tor gefallen ist.

Die Wahrscheinlichkeit, bei solchen Wetten zu gewinnen, ist sehr groß. Zu empfehlen sind diese über/unter Wetten bei Fußball. Ein weiterer Vorteil ist, dass es sich bei dieser Wette um ein 2-Wege-System handelt. Es kann folglich nur zwei Wettausgänge geben. Das erhöht die Chancen auf einen Gewinn ungemein.

Allgemeine Tipps zu Sportwetten Gegenwetten

Fussball Fans mit Fussballer Abbildung

Was sich zunächst bescheuert anhört, sind Gegenwetten. In der Praxis bedeutet dies, dass Du Deine Wette absicherst, in dem Du gegen Deine eigene Wette wettest. Mit etwas Glück führt Dich das zu einem satten Gewinn. Das ist bestens geeignet für 2-Wege-Optionen. Besonders wichtig ist aber auch der richtige Zeitpunkt der Wette. Hier kann es zu erheblichen Quotenschwankungen kommen.

Tipp 1 – Von Quotenschwankungen profitieren

Von Quotenschwankungen kannst Du profitieren. Das setzt aber voraus, dass Du Dich zuvor bei mehreren Buchmachern angemeldet hast. In diesem Zusammenhang ist Dir bestimmt schon der Begriff Surebets aufgefallen. Es handelt sich dabei um Wetten, bei denen Du garantiert nicht verlieren kannst, denn Du machst Dir die Quotenschwankungen bei den unterschiedlichen Anbietern zunutze.

Das funktioniert so: Anbieter 1 gibt eine höhere Quoten auf Wette 1, während Anbieter 2 höhere Quoten auf die Wette 2 bietet und so weiter. Im Grunde genommen wettest Du auf drei verschiedene Ausgänge eines Spiels bei drei verschiedenen Anbietern. So kannst Du nicht verlieren.

Tipp 2 – Zeitpunkt der Wettabgabe entscheidend

Bei Live Wetten oder bei der Cashout-Funktion ist der Zeitpunkt der Wettabgabe entscheidend. Das setzt jedoch voraus, dass Du das Spiel live verfolgst. Bei Live Wetten kannst Du jederzeit Deinen Tipp abgeben. Die Cashout-Funktion bietet nicht jeder Wettanbieter an.

Du kannst bei dieser Variante Deine Wette jederzeit vorzeitig beenden, wenn es sich für Dich lohnt. Dafür kassierst Du zwar niedrigere Quoten, aber Du bist auf der sicheren Seite. Der Sinn der Cashout-Funktion ist der, dass Du in jedem Fall einen Gewinn einheimst, wenn Du rechtzeitig handelst.

Tipp 3 – Wettmärkte wichtig

Je nach dem welcher Wettmarkt für die ursprüngliche Wette gewählt wurde, sieht die Gegenwette entsprechend aus. Deshalb ist es wichtig, dass Du Dir gleich zu Anfang den richtigen Wettmarkt aussuchst. Der Wettmarkt ist das, was ein Buchmacher zum Wetten bereithält und wie die Tippoptionen sind.

Wenn Du also auf ein bestimmtes Ergebnis wettest, dann solltest Du auch die Möglichkeit einer Gegenwette bekommen. Dafür brauchst Du einen weiteren Buchmacher, der das gleiche Wettangebot hat. Hier kannst Du dann Deine Gegenwette auf ein bestimmtes Ereignis platzieren.

Cashout oder Gegenwetten?

2 Fussballer in Jubelpose und 1 Fussballer niedergeschlagen

Was ist besser? Ganz klar eine Gegenwette, da per Cashout Guthaben verloren geht (Bookies konzipieren den Cashout ja entsprechend). Bei einer Cashout-Wette kannst Du Deine Wette vorzeitig beenden, wenn der Ausgang ungewiss ist. Dafür musst Du aber mit weniger Gewinn rechnen.

Dafür hast Du aber kein Risiko. Bei einer Gegenwette hast Du hingegen mehr von Deinem Gewinn. Im Grunde genommen ist eine Gegenwette eine Wette gegen Dich selbst. Viele Wettprofis nutzen Wettanbieter mit Cashout, andere hingegen tendieren mehr zur Gegenwette, weil die Gewinne deutlich höher sind.

Bei einer 3-Wege-Wette steigt jedoch das Risiko, diese auch zu verlieren. Sicherer ist in diesem Zusammenhang ein Tipp mit nur zwei Wegen. Das beste Beispiel wäre, ob es in der ersten oder zweiten Halbzeit einen Elfmeter oder eine rote Karte gibt. Zu welcher Wette Du tendierst, bleibt Dir überlassen.

Lay und Back Wetten

3 Fußballer bilden einen Kreis

Zunächst erkläre ich Dir, was eine Lay Wette ist. Bei dieser setzt Du gegen den bestimmten Ausgang. Nehmen wir das Beispiel eines Heimspiels von Bayern München gegen einen anderen Verein. Wenn Du gegen den Heimsieg setzt, so handelt es sich um eine Lay Wette. Setzt Du hingegen auf die Bayern, dann handelt es sich um eine Back Wette.

Das Gegenteil davon ist die Absicherungswette. Bei dieser setzt Du genau das Gegenteilige Deiner ursprünglichen Wette. Bei 2-Wege-Optionen ist das risikolos. Bei 3-Wege-Tipps besteht immer noch die Gefahr, dass ein Spiel unentschieden ausgeht.

Häufige Fragen zu Sportwetten absichern

Kann man Sportwetten tatsächlich absichern und wie? Mit Geschick ist es möglich, Sportwetten abzusichern.

Wie sichert man eine Wette ab?

Für Anfänger reicht es zunächst aus, eine Einzelwette abzusichern. Möglich wird dies gemacht, in dem Du auf zwei Ausgänge eines Spiel setzt.

Kann man auch eine Kombiwette absichern?

Nein. Eigentlich nicht. Bei einer Kombiwette müssen alle Ergebnisse richtig sein. Fällt auch nur ein Spiel anders aus als gedacht, ist die komplette Wette verloren. Alternativ dazu kannst Du eine Systemwette abschließen. Hier macht es nichts aus, wenn Du bei einem Tipp falsch gelegen hast.

Was ist die Cashout Funktion?

Bei der Cashout-Funktion kannst Du Deine Wette vorzeitig beenden. Nehmen wir an, Du hast auf einen Außenseiter gesetzt und dieser führt, dann solltest Du schnell diese Funktion nutzen, damit Du einen Gewinn einstreichen kannst.

Kann man mit Kombiwetten Millionär werden?

Nein. Die Wettanbieter haben Gewinnbeschränkungen. In der Realität liegen die Gewinnspannen meistens in fünfstelligen Bereichen. Dennoch kannst Du natürlich mit Wetten Geld verdienen.

Lohnt es sich, sich bei mehreren Buchmachern anzumelden?

Eigentlich schon, denn Gegenwetten schließt Du am besten bei einem anderen Buchmacher ab. Es gibt Bookies, die verbieten in den AGB das mehrmalige Wetten auf ein Ereignis, besonders bei einem aktiven Wettbonus.


Fazit zu Sportwetten Gegenwetten

Wenn Du Deinen Verlust bei Sportwetten in Grenzen halten willst, dann hilft Dir eine Gegenwette weiter. Das minimiert zwar auch Deinen Gewinn, hält aber den Verlust in Grenzen. Auf der sicheren Seite bist Du meiner Erfahrung nach, wenn Du die Cashout-Funktion wählst. Das setzt voraus, dass Du das Spiel, wo auch immer, live mitverfolgst und in Deine Wetten eingreifen kannst. Weitere Ratgeber für Sportwetten habe ich an anderer Stelle für Dich zusammengefasst.

Wettzentrum
© Copyright 2022 Wettzentrum.de