Die Einzelwette ist die klassischste aller Wettarten. Sie ist sehr beliebt und relativ simpel, da Du lediglich eine einzelne Wette abschließt. Warum sich Einzelwetten lohnen, wo Du diese abschließen kannst und was Du bei Einzelwetten beachten solltest, um höhere Gewinne zu erzielen, erkläre ich Dir im folgenden Artikel.

Beste Wettanbieter mit Einzelwetten
Seriöse Betreiberfirma
Moderner Bookie aus 2021
Faire Bonusbedingungen
4,8 rating
4.8
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 3x (Einzahlung + Bonus)

Mindestquoten: 2.0 (Einzel) | 1.5 (Kombi)
Zeitlimit: 30 Tage
Neuer, seriöser Bookie
Sicherste Curacao-Lizenz
Starkes Quotenniveau
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 5x Einzahlung

Mindestquoten: 1,5
Zeitlimit: 14 Tage
Wettanbieter ohne neue Regeln
Faire Zahlungsmodalitäten
Sehr hohes Quotenniveau
4,5 rating
4.5
AB 18!
Gratiswetten bis 100€

Umsatz: 1x Einzahlung

Mindestquoten: 1.3
Zeitlimit: 7 Tage
Viele regelmäßige Boni & Aktionen
Paysafecard & Klarna ohne Verifizierung
Keine Wettsteuer & gebührenfreie Zahlungen
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 12x Bonus

Mindestquoten: 1,8
Zeitlimit: 21 Tage
Innovativer Wettanbieter
Sehr viele Bonusaktionen
Starkes Wettangebot
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 200€

Umsatz: 5x (Einzahlung + Bonus)

Mindestquoten: 2,0
Zeitlimit: 30 Tage
Toller Komplettanbieter
Gute Wettauswahl
Cashout vorhanden
4,5 rating
4.5
AB 18!
50% bis 1.000€

Umsatz: 40x Bonus

Mindestquoten: 1.55
Zeitlimit: 7 Tage

Was sind Einzelwetten?

Wettzentrum Maskottchen mit transparentem Hintergrund

Grundlegend sind Einzelwetten die wohl einfachste Möglichkeit, bei Deinem Buchmacher eine Wette abzuschließen. Sie sind sehr beliebt bei vielen Wettenden, da Du innerhalb einer Minute Deine Wette platzieren kannst. Allgemein kann man sagen, dass Einzelwetten die Art von Wetten sind, bei welchen Du nur auf ein Ereignis in Deinem Wettschein tippst.

Zum Beispiel stellt ein Tipp auf den Sieg des FC Bayern Münchens gegen Borussia Dortmund bereits eine Einzelwette dar. Welche Arten von Einzelwetten es gibt, kann sich je nach Sportart stark unterscheiden. Bei unbekannteren Sportarten gibt es vor allem Sieger- oder Head-to-Head-Optionen. Bei bekannteren Sportarten wie Fußball, Basketball oder Eishockey bieten die Buchmacher häufig ein breites Portfolio an verschiedenen Wettmöglichkeiten an.

Im Fußball kannst Du neben Torwetten auf fast alle eintretenden Events wetten, darunter auf Ecken, Einwechslungen, Karten oder den Ballbesitz in der zweiten Hälfte des Spiels. Die Quoten von Einzelwetten können je nach Wahrscheinlichkeit unterschiedlich hoch ausfallen. Je niedriger die Quote, desto wahrscheinlicher ist der Eintritt des Ereignisses. Trotzdem lohnt es sich hier und da die höheren Quoten zu nutzen, auch wenn dann das Risiko höher ist.

Einzelwetten oder Kombiwetten?

Alternativ zu Einzelwetten kannst Du auch sogenannte Kombiwetten abschließen. Eine Kombiwette ist ein Wettschein, welcher aus mehreren Einzelwetten besteht. Je nach Anbieter kannst Du zwei bis etwa zwölf Einzelwetten in eine Kombiwette zusammenfassen. Damit Du die Kombiwette gewinnst und Deinen Gewinn ausgezahlt bekommst, müssen jedoch alle Einzelwetten korrekt sein.

Das heißt, dass wenn Du eine Kombiwette aus fünf Einzelwetten abgeschlossen hast und davon vier richtig getippt hast und eine falsch bekommst Du trotzdem keinen Gewinn ausgezahlt. Warum sollte man dann eigentlich überhaupt Kombiwetten abschließen? Ganz einfach, je mehr Einzelwetten Du zu einer Kombiwette zusammenfügst, desto höher wird Deine Quote.

So kannst Du zum Beispiel aus vier Einzelwetten, welche vielleicht keine hohen Quoten haben, einen Wettschein mit einem Multiplikator von 10 oder höher kreieren. Eine Kombiwette zu erstellen heißt für Dich also zwischen dem Risiko der Einzelwetten abzuwägen. In der Regel floppen Kombiwetten jedoch häufiger als Einzelwetten, dafür sind sie deutlich ertragreicher.

Systemwetten oder Einzelwetten?

Eine weitere Alternative zur Einzelwette ist die Systemwette. Diese verhält sich ähnlich wie eine Kombiwette, bietet jedoch mehr Freiheiten. Anders als bei einer Kombiwette musst Du bei einer Systemwette nicht alle Ereignisse richtig getippt haben.

Bei einer sogenannten System-2/4-Wette musst Du zum Beispiel insgesamt vier Wetten abschließen. Mindestens zwei davon musst Du korrekt getippt haben, damit Du etwas von Deinem Gewinn erhältst. Durch jede weitere gewonnene Wette steigerst Du Deine Quote und somit auch Deinen Gewinn.

Systemwetten stellen damit eine tolle Variante der Kombiwetten dar. So bist Du nicht gezwungen, alle Einzelwetten richtig tippen zu müssen, um überhaupt etwas zu gewinnen. Es kommt dabei jedoch auch auf Deinen Buchmacher an, welche Arten von Systemwetten dieser anbietet und welche Kombinationsmöglichkeiten an Wetten zugelassen sind.

Wettanbieter mit Einzelwetten

Handy mit Daumen hoch auf Fussballfeld im Hintergrund

Im Internet gibt es mittlerweile diverse Bookies. Wichtig sind jedoch vor allem die Seriosität, das Angebot und die Quoten des Buchmachers. Damit Du nicht Zeit verbringen musst, die Quoten der Bookies zu vergleichen, habe ich Dir im Folgenden die besten Sportwettenanbieter herausgesucht, welche sich besonders gut für Einzelwetten eignen.

PlayZilla

PlayZilla Logo rechteckig

Der Sportwettenanbieter PlayZilla ist noch ein recht junger Buchmacher auf dem europäischen Wettmarkt. Dennoch bietet PlayZilla bereits ein sehr breites Wettportfolio an. Neben den klassischen Sportarten wie Fußball, Eishockey und Basketball kannst Du bei PlayZilla auch auf Randsportarten wie Alpinsport, Schach oder Wasserball wetten.

Jede Sportart bietet dabei Einzelwetten an. In der Regel gilt, je populärer eine Sportart ist, desto mehr Wettmöglichkeiten gibt es für Einzelwetten. Die Quoten bei PlayZilla sind sehr stabil, aber können abhängig von der Sportart stark variieren. Mit einem hauseigenen Bet Builder kannst Du Dir zudem Deine persönliche individuelle Wette zusammenbauen.

  • Anbieter von seriösem Betreiber
  • Brandneuer Bookie aus 2021
  • Faire Bonusbedingungen
  • Abwechslungsreiches Treueprogramm
  • Ausgezeichnete Wettauswahl
  • Überdurchschnittliches Quotenniveau
  • Wettkonfigurator & Cashout vorhanden
  • Gute Zahlungsmodalitäten
  • Rund um die Uhr Support mit Hotline

20Bet

Kleines 20Bet Logo mit Wettzentrum Design

20Bet ist schon seit 2020 auf dem europäischen Wettmarkt zu finden. In den letzten Jahren hat der Buchmacher vor allem seinen E-Sport Bereich weiter ausgebaut. Neben E-Sport bietet 20Bet aber auch viele weitere Sportarten an. Darunter Fußball, Tennis, Volleyball und American Football. Das Wettangebot für Einzelwetten ist bei 20Bet sehr groß.

Vor allem in den europäischen Topligen des Fußballs kannst Du zwischen vielen verschiedenen Einzelwetten wählen. Die Randsportarten sind bei Einzelwetten häufiger etwas schwächer vertreten, sodass Du bei Wintersport Wetten oft nur zwischen Sieger- oder Head-to-Head-Optionen wählen kannst.

  • Freiwette für 1. Einzahlung
  • Alle wichtigen Wettmärkte vorhanden
  • Prognosen-Tippspiel für aktive Spieler
  • Seriöser Betreiber (22bet)
  • Sehr gute Livewetten
  • Gebührenfreie Zahlungen
  • Starkes Quotenniveau

N1 Bet

N1 Bet Logo rechteckig

Der Buchmacher N1 Bet ist hauptsächlich durch seine große Anzahl an Zahlungsmöglichkeiten und seinem eigenen Statistikzentrum bekannt. Auf N1 Bet hast Du zudem die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Einzelwetten eine Wette zu finden, die genau zu Dir passt. Mit dem eigenen Bereich für Sportwetten Statistiken werden Dir Entscheidungen noch einfacher gemacht.

Abseits der traditionellen Sportwetten gibt es bei N1 Bet zusätzlich Spezialwetten, welche sich auf die Politik oder Gesellschaftswetten beziehen. N1 Bet bietet Dir also Wettspaß in jeglicher Hinsicht und hat dabei noch richtig gute Quoten.

  • Gratiswetten bis 100€ (umsatzfrei)
  • VIP-Programm mit 10 Stufen
  • Wettanbieter ohne neue Regeln
  • Seriöse Betreiberfirma
  • Faire Zahlungsmodalitäten
  • Besonders schnelle Auszahlung mit Krypto
  • Rund um die Uhr Live Chat
  • Sehr hohes Quotenniveau

Tipps für Einzelwetten

3 Fussball Fans schauen auf Smartphone

Zwar sind Einzelwetten die simpelste Art, Wetten bei Deinem Buchmacher abzuschließen, dennoch solltest Du auch bei Einzelwetten nicht blind drauf los tippen. Mit ein paar Tipps und Tricks kannst Du mehr aus Deiner Wette machen und zudem mehr Gewinn rausholen.

Tipp 1 – Passenden Bookies auswählen!

Zunächst solltest Du herausfinden, wo Du am besten wetten kannst. Im Internet gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Sportwettenanbietern. Je nach Anbieter können sich Quoten und Konditionen der Wette verändern. Vergleichsportale wie das Wettzentrum können Dir dabei helfen, die besten Quoten für Deine Wette zu finden.

Drei Anbieter mit guten Quoten habe ich Dir bereits in diesem Artikel vorgestellt. Dein Ziel sollte es sein, eine Wette mit einer Quote von 2,0 zu finden, um eine Verdoppler Strategie zu verfolgen. Natürlich kannst Du auch auf Wetten mit geringerer Quote tippen, jedoch dauert es dann bei einem Verlieren der Wette länger und Du benötigst mehr Wetten, um Deinen Verlust wieder auszugleichen.

Wetten mit einer Quote über 2,0 können zwar ertragreicher sein, bieten dafür aber ein höheres Verlustrisiko. Du solltest daher immer abwägen, wie realistisch die Quote zur Realität steht und prüfen, ob es sich um eine Risikowette handelt.

Tipp 2 – Kenne Dich mit der Materie aus!

Des Weiteren solltest Du hauptsächlich auf Sportarten tippen, mit welchen Du Dich auch auskennst. Es bringt Dir nicht viel auf tolle Quoten zu wetten, wenn Du gar keine Ahnung von dem Sport oder den Athleten hast. Viele lassen sich von hohen Multiplikatoren dazu verleiten, eine Wette in das Blaue hinein zu setzen, da auch immer mal wieder vereinzelt Spieler damit Erfolg haben.

Dagegen spricht in erster Linie auch nichts, dennoch solltest Du für diese Art von Wetten nur einen geringen Betrag verwenden und diese nicht zur Gewohnheit werden lassen. Als Fußballfan empfehle ich Dir daher, Dich auf den Fußballwettmarkt zu beschränken. Du kannst dort Deine Kenntnisse über Teams, Spieler und das aktuelle Geschehen verwenden, um bestimmte Wetten besser einschätzen zu können.

Tipp 3 – Recherche ist das A und O!

Statistiken schrecken viele Leute im ersten Moment ab, da es manchmal Zeit braucht, sie zu verstehen und die wichtigen Daten zu finden. Um ein besseres Gefühl für Deine Wette zu bekommen, solltest Du Statistiken jedoch nicht unbeachtet lassen. Bei Fußballwetten kannst Du zum Beispiel Torstatistiken und den direkten Vergleich von Teams heranziehen, um einen Gewinner auszumachen.

Wichtig sind im Sport zudem Formtabellen, welche Aufschluss über die aktuelle Leistung von einzelnen Spielern und Teams geben. An diesen kannst Du ablesen, wer gerade ein Leistungshoch und wer ein Formtief hat, was besonders im Fußball spielentscheidend sein kann. Statistiken findest Du entweder auf den offiziellen Internetseiten des Veranstalters oder von externen Datenbanken.

Immer häufiger integrieren auch Buchmacher Statistikzentren auf ihren Websites oder zeigen diese direkt beim Erstellen des Wettscheins an. Nun musst Du also nur noch die bereitstehenden Informationen nutzen und schon kannst Du durch eine kurze Recherche Deinen Tipp verbessern.

Arten von Einzelwetten

Fußballer in Seitfallzieher-Pose und mobile Geräte im Vordergrund

Der Begriff Einzelwetten umfasst ein großes Spektrum an Wetten. Je nach Sportart findet man unterschiedliche Einzelwetten. Die bekanntesten Sportwetten Arten habe ich Dir im Folgenden einmal vorgestellt.

Siegerwetten:
Siegerwetten sind die klassischsten und häufigsten aller Wetten. Du findest sie in jeder Sportart. Bei Siegerwetten gibst Du genau einen Tipp auf ein Team oder einen Teilnehmer ab, von welchem Du erwartest, dass es/er gewinnt.

Über/Unter Wetten:
Vor allem im Ballsport sind Über/Unter Wetten zu finden. Vorgegeben ist meist eine zu erreichende Tor- oder Punktzahl. Du kannst dann entscheiden, ob Du erwartest, dass diese Tor- oder Punktzahl über- oder unterschritten wird.

Handicapwetten
Bei Handicapwetten wird einem Team oder Athleten ein virtueller Nachteil angerechnet. Schafft das Team oder der Athlet die Wette trotz des Nachteils zu gewinnen, gewinnst Du diese Einzelwette.

Head-to-Head-Wetten:
Head-to-Head-Wetten sind besonders im Renn- und im Einzelsport beliebt. Bei der Head-to-Head-Option zählt nur der direkte Vergleich zwischen zwei Sportlern. Es ist dabei egal, ob die ausgewählten Sportler das Sportereignis gewinnen, da nur zählt, wer von beiden insgesamt besser abgeschnitten hat.

Zeitwetten:
Fast jeder Buchmacher bietet Wetten auf Zeitintervalle an. Im Fußball sind das die zwei Halbzeiten, im Eishockey die Drittel und im Basketball die Quarter bzw. Viertel. Die abgeschlossenen Zeitwetten beziehen sich dann nur auf den ausgewählten Zeitraum und betrachten nicht das Gesamtergebnis.

Quoten für Einzelwetten

Sicherheitsmerkmale mit Stadion im Hintergrund

Die Quoten für Einzelwetten können sehr unterschiedlich ausfallen. Du solltest Dich daher immer fragen, wie realistisch die Quote mit dem Eintritt des Ereignisses ist. Besonders im Rennsport gibt es sehr hohe Quoten für Wetten auf Underdogs.

Die Wahrscheinlichkeit, dass diese gewinnen, ist so gering, dass hohe Sportwetten Quoten von 10 bis 20 auf die entsprechenden Wetten entstehen. Auch Handicap-Tipps können hohe Quoten hervorbringen. Da der Sportler oder das Team mit einem virtuellen Nachteil startet, erhöht sich die Quote gegenüber normalen Einzelwette deutlich.

Zuletzt können auch Wetten auf außergewöhnliche Ereignisse ziemlich hohe Quoten bringen. Diese Ereignisse können zum Beispiel Wetten auf Elfmeter in einem Spiel oder ein „Nine Dart finish“ im Dart sein.

Bonus für Einzelwetten

Wettzentrum Maskottchen mit Fußball und Tor

Viele Sportwettenanbieter ermöglichen es Dir, Boni in Anspruch zu nehmen, um zusätzliches Wettguthaben zu erhalten. Wenn Du bei einem Buchmacher neu anfängst, können das zum Beispiel Einzahlungsboni oder Willkommensboni sein.

Du musst dann zunächst das Guthaben in speziellen Einzelwetten mit vorgegeben Quoten umsetzten. Neben dem klassischen Wettbonus für Neukunden gibt es häufig auch themenbasierte Boni. Darunter können sich Fußballboni, Basketballboni oder allgemeine Sportwettenboni befinden.

In den meisten Fällen musst Du auch bei diesen zunächst einen gewissen Betrag in Sportwetten umsetzen, bevor Du Deinen Boni erhältst. Einzelwetten bieten also eine tolle Möglichkeit, die geforderten Bedingungen zu erfüllen und problemlos den Sportwetten Bonus umsetzen zu können.

FAQs zu Sportwetten Einzelwetten

Was sind Einzelwetten?

Wie der Name schon verrät, schließt Du bei Einzelwetten nur eine einzelne Wette ab. Wenn Du in einem Wettschein mehrere Einzelwetten zusammenfasst, spricht man von Kombi- oder Systemwetten.

Wo kannst Du auf Einzelwetten tippen?

Einzelwetten gibt es eigentlich bei jedem Buchmacher. Die Anbieter PlayZilla, 20Bet und N1 Bet habe ich Dir bereits in diesem Artikel etwas genauer vorgestellt.

Was musst Du bei Einzelwetten beachten?

Es hilft Wettanbieter zu vergleichen, um möglichst hohe Quoten zu realisieren. Auch Statistiken können Dir helfen, Deine Wette besser einschätzen zu können. Du solltest jedoch immer auf die Seriosität des Wettanbieters achten.

Welche Arten von Einzelwetten gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Einzelwetten. Die bekanntesten Wettarten sind: Sieger-, Über/Unter-, Handicap- und Head-to-Head-Optionen.

Wie sind die Quoten für Einzelwetten?

Je nach Sport- und Wettart können sich unterschiedlich hohe Quoten für Einzelwetten ergeben. Ich empfehle Dir jedoch eher Einzelwetten mit einem Multiplikator von 2,0 zu suchen, um Dein Risiko zu verringern.


Fazit zu Einzelwetten

Einzelwetten sind ein elementarer Baustein bei jedem Sportwettenanbieter. Nicht nur lassen sich mit Einzelwetten tolle Quoten erzielen, es gibt sie auch in verschiedensten Formen, sodass jeder die Wette findet, die zu ihm passt.

Um Deine Gewinnwahrscheinlichkeit bei Sportwetten zu erhöhen, empfehle ich Dir aber vor allem auf Sportarten tippen, die Du kennst und für die Du Dich interessierst. Mit zusätzlichen Statistiken und Formtabellen steht einem satten Gewinn nichts mehr entgegen.

Wettzentrum
© Copyright 2022 Wettzentrum.de