Sportwetten im Internet erfreuen sich großer Beliebtheit. Immer mehr Anbieter stellen ein Angebot zur Verfügung. Das zieht natürlich auch die Aufmerksamkeit des Gesetzgebers auf sich. Deshalb wurde durch einen neuen Glücksspielstaatsvertrag im Juli 2021 einiges geändert. Was dies für legale Sportwetten und die Rechtslage dabei in Deutschland bedeutet, schauen wir uns in diesem Artikel an. Zudem zeige ich Dir passende legale Wettanbieter.

Legale Wettanbieter
Seriöse Betreiberfirma
Moderner Bookie aus 2021
Faire Bonusbedingungen
4,8 rating
4.8
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 3x (Einzahlung + Bonus)

Mindestquoten: 2.0 (Einzel) | 1.5 (Kombi)
Zeitlimit: 30 Tage
Viele regelmäßige Boni & Aktionen
Paysafecard & Klarna ohne Verifizierung
Keine Wettsteuer & gebührenfreie Zahlungen
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 12x Bonus

Mindestquoten: 1,8
Zeitlimit: 21 Tage
Neuer, seriöser Bookie
Sicherste Curacao-Lizenz
Starkes Quotenniveau
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 5x Einzahlung

Mindestquoten: 1,5
Zeitlimit: 14 Tage
Wettanbieter ohne neue Regeln
Faire Zahlungsmodalitäten
Sehr hohes Quotenniveau
4,5 rating
4.5
AB 18!
Gratiswetten bis 100€

Umsatz: 1x Einzahlung

Mindestquoten: 1.3
Zeitlimit: 7 Tage
Gigantische Wettauswahl
Eigener Shop mit Punktesystem
Beste Curacao-Lizenz
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 122€

Umsatz: 5x Bonus auf 3er Kombis

Mindestquoten: 1.4
Zeitlimit: 7 Tage
Toller Komplettanbieter
Gute Wettauswahl
Cashout vorhanden
4,5 rating
4.5
AB 18!
50% bis 1.000€

Umsatz: 40x Bonus

Mindestquoten: 1.55
Zeitlimit: 7 Tage

Aktuelle Rechtslage & Legalisierung von Sportwetten

Fussball Fan fiebert beim Spiel

Lange Zeit waren Sportwetten im Internet einer Art Grauzone. Der Markt war nicht richtig reguliert und deshalb auch nicht wirklich verboten. Durch den Glücksspielstaatsvertrag, der seit 2021 gilt, hat sich das geändert. Aktuell ist die Rechtslage so, dass einige bestimmte Sportwetten durch die Regulierungsbehörden verboten wurden.

Im Großen und Ganzen aber sind Sportwetten in Deutschland legal. Trotzdem werden einige Faktoren vorausgesetzt, die erfüllt sein müssen, damit ein neuer Sportwettenanbieter eine Lizenz bekommt, die für Deutschland gültig ist.

Angestoßen wurde diese Änderung durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshof, dass besagte, dass alle Anbieter mit einer europäischen Lizenz Sportwetten in Deutschland anbieten dürfen. Das wiederum hat die deutsche Gesetzgebung dazu gezwungen, den Glücksspielstaatsvertrag aufzusetzen, um dort wenigstens einige Regulierungen zu verankern.

Dieses Gesetz soll dafür sorgen, dass Spieler besser geschützt sind und Glücksspielsüchtige weniger Anreize haben, auf Sportwetten zu setzen. Außerdem stellt das Gesetz sicher und eindeutig klar, dass Online Sportwetten in Deutschland erlaubt sind.

Neuer Glücksspielvertrag sorgt für Änderungen!

Fußballer in Seitfallzieher-Pose und mobile Geräte im Vordergrund

Wie beschrieben, sorgt der neue Glücksspielvertrag für einige Änderungen auf dem Markt der Sportwetten. Bestimmte Wetten sind nicht mehr erlaubt und verschiedene Maßnahmen müssen von einem Wettanbieter mit deutscher Lizenz getroffen werden, um die Spieler zu schützen. Dabei wird versucht, Wetten zu verhindern, die zu sehr glücksabhängig sind.

Außerdem werden Schutzmaßnahmen wie Einzahlungslimits, Sperren von Glücksspielsüchtigen und ein „Panik-Button“ zu Pflichtmaßnahmen, wenn man eine deutsche Glücksspiellizenz erhalten will. Wie sich die Änderungen genau auswirken und was sie mit sich bringen, schauen wir uns im Folgenden an.

OASIS-Sperrdatei

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Die OASIS-Sperrdatei ist eine zentrale Sperrdatei für alle Glücksspielangebote in Deutschland. Der Rahmen der Datei wurde im Glücksspielstaatsvertrag beschlossen. Jeder Anbieter, egal ob Casino oder Wettanbieter, der eine deutsche Glücksspiellizenz erwerben möchte, muss an die OASIS-Sperrdatei angeschlossen werden.

Die Datei enthält alle Spieler, die in Deutschland vom Glücksspiel ausgeschlossen sind und jeder Anbieter ist dazu verpflichtet, jeden Spieler zu prüfen, bevor er Einsätze oder Wetten von einem Spieler zulässt. Sowohl für Casinos und Spielbanken als auch Anbieter für Online Sportwetten und Glücksspiele ist die Datei gültig. Die Sperrdatei wird vom Regierungspräsidium Darmstadt in Hessen betrieben.

Nach dem GlüStV 2021 kann eine Sperre frühestens nach der Mindestlaufzeit von einem Jahr aufgehoben werden. Je nach Sperre kann diese aber auch länger anhalten, weshalb viele Spieler auf Wettanbieter ohne OASIS setzen. Eine Sperre kann vom Casino oder Sportwettenanbieter verhängt werden, aber auch die Spieler selbst können sich damit sperren, um sich selbst vom Glücksspiel auszuschließen.

Monatliches Einzahlungslimit

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Im Glücksspielstaatsvertrag wurde auch ein monatliches Einzahlungslimit festgelegt. Dies liegt pro Spieler bei 1.000 Euro. Dadurch, dass sich Spieler immer mit vollständiger Adresse bei einem Online Casino oder Sportwettenanbieter registrieren müssen, soll sichergestellt werden, dass der Betrag von 1.000 Euro pro Spieler und pro Monat nicht überschritten wird.

Trotzdem ist das natürlich eine stolze Summe und die wenigsten Spieler wollen so viel Geld pro Monat für Sportwetten ausgeben. Der Betrag ist relativ hoch angesetzt und hat damit für normale Spieler fast keine Auswirkung, soll aber Spielsüchtige vom Spielen abhalten. Falls Du also ein größeres Budget zum Wetten hast, brauchst Du einen Wettanbieter ohne Einzahlungslimit.

Außerdem sind die Anbieter verpflichtet eine Funktion zu haben, bei dem das monatliche Einzahlungslimit vom Spieler selbst weiter heruntergesetzt werden kann, um sich selbst zu schützen. Ebenso können Casinos natürlich auch von sich aus ein geringeres Limit festlegen, um sich einen guten Ruf zu erarbeiten. Deshalb gelten je nach Anbieter auch unterschiedliche Regeln, die teilweise auch eine tägliche oder wöchentliche Beschränkung beinhalten.

Wettmärkte abgeschafft

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Sportwetten sind zwar grundsätzlich erlaubt und durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag legalisiert, manche Wetten sind aber nicht mehr erlaubt. Dabei sollen vor allem Wetten, die laut dem Gesetzgeber zu glücksabhängig sind, verboten worden. Zudem wurden einige Livewetten abgeschafft.

Deshalb sind die meisten Ereigniswetten, wie zum Beispiel Tipps auf Torschützen, Elfmeter oder Karten verboten. Außerdem wurden die Wetten auf E-Sports stark beschränkt. Die Wettmöglichkeiten auf virtuellen Sport werden auch vom neuen Vertrag komplett ausgeschlossen.

Panik-Button

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Die Lizenz setzt voraus, dass jeder Anbieter einen sogenannten Panik-Button implementieren muss. Dieser Button sorgt dafür, dass man nach Bestätigung 24 Stunden nicht mehr auf der Seite Wetten abgeben kann. Das soll bewirken, dass man sich selbst effektiver schützen kann, wenn man merkt, dass man sich zu sehr in das Spielen hineinsteigert.

Der Button wirkt sofort und ist nicht widerrufbar. Die Sperre gilt dann nicht nur für Sportwetten oder ein bestimmtes Casinospiel, sondern für alle Spiele übergreifend und auch für alle anderen Anbieter mit der deutschen Lizenz.

Wie geht es weiter? Legale Sportwetten 2022 und 2023

Fussball Fans schauen Fussballer mit Ball an

Trotz der neuen Regelungen ist nicht gesagt, dass alles so bleibt wie es ist. Weitere Änderungen und Regulierungen könnten noch ins Haus stehen. Zum Beispiel steht der komplette Ausschluss von Live-Wetten noch beim Gesetzgeber auf der Agenda.

Ob, das aber wirklich kommt, kann bisher nicht gesagt werden. Außerdem wird der Kampf gegen unregulierte Anbieter weiter geführt. Die Wettanbieter ohne deutsche Lizenz, die sich im rechtsfreien Raum bewegen, könnten auf große Probleme zusteuern.

Sobald die legale Lizenzvergabe abgeschlossen ist und alle regulierten Bookies die Regelungen einhalten, wird wahrscheinlich versucht, die nicht lizenzierten aufzuspüren und zu verbieten. Der Gesetzgeber hat es dort zwar schwer mit rechtlichen Schritten, da sich die Anbieter oft in Regionen befinden, die rechtlich nicht erreicht werden könne, aber es gibt andere Maßnahmen, um unregulierte Wettanbieter einzuschränken.

So könnten zum Beispiel die Anbieter mit IP-Sperren oder Geoblocking belegt werden. Das würde bedeuten, dass Spieler aus Deutschland auf die Seiten der Anbieter ohne Lizenz keinen Zugriff mehr hätten. Als Lösung könnten in diesem Fall Sportwetten mit VPN dienen, doch die konkrete Zukunft ist bislang nicht wirklich absehbar.

Legale Wettanbieter – Meine Top 3

Wettzentrum Maskottchen mit transparentem Hintergrund

Aus diesen ganzen Änderungen und neuen Gesetzen folgt, dass nicht mehr alle Online Wettanbieter sich auf der legalen Seite des Gesetzes bewegen. Die Anbieter müssen die neuen Regeln einhalten, damit sie die Lizenz erhalten und auch behalten können.

Trotzdem gibt es noch eine große Anzahl an Anbietern, mit denen legal auf Sportwetten gesetzt werden darf. Neben der deutschen Lizenz gibt es auch noch weitere europäische Lizenzen, mit denen Sportwetten legal sind. In diesem Abschnitt stelle ich meine Top 3 der legalen Wettanbieter vor.

PlayZilla

PlayZilla Logo rechteckig

PlayZilla ist ein großer Komplettanbieter mit Glücksspielen, Live-Casino und natürlich einem großen Angebot an Sportwetten. Es werden alle wichtigen Sportarten wie Fußball, Tennis, Basketball, Volleyball, Eishockey, American Football, Tischtennis, Baseball, Motorradrennen, Radsport und viele andere angeboten.

Auch innerhalb der Sportarten gibt es zu jeder das übliche Angebot. Beim Fußball zum Beispiel sind weltweit alle vorstellbaren Ligen verfügbar, die teilweise auch Regionalliga Wetten bereithalten. Des Weiteren lassen auch die Wettarten lassen keine Wünsche offen und die Quoten entsprechen dem handelsüblichen Standard.

Auch rechtlich ist man mit PlayZilla auf der sichern Seite. Der Anbieter besitzt die Curaçao Glücksspiellizenz 8048/JAZ2020-001 und ist damit ein seriöser Anbieter. Weitere Informationen findest Du in meinem persönlichen PlayZilla Test.

  • Anbieter von seriösem Betreiber
  • Brandneuer Bookie aus 2021
  • Faire Bonusbedingungen
  • Abwechslungsreiches Treueprogramm
  • Ausgezeichnete Wettauswahl
  • Überdurchschnittliches Quotenniveau
  • Wettkonfigurator & Cashout vorhanden
  • Gute Zahlungsmodalitäten
  • Rund um die Uhr Support mit Hotline

1Bet

Kleines 1bet Logo mit mit Wettzentrum Design

1Bet ist ebenfalls ein Casino und Sportwettenanbieter in einem. Auch die Lizenz ist die Lizenz aus Curaçao mit der Lizenznummer 8048/JAZ gültig. Man kann also auch hier davon ausgehen, dass die Seite seriös und sicher ist.

Das Angebot im Sportwettenbereich kann mit der Konkurrenz problemlos mithalten. Es gibt alle wichtigen Sportarten, aus allen großen und auch kleineren Ligen. Dabei bleiben auch bei den Wettarten und Varianten keine Wünsche offen.

Es gibt auch einen Bonus in Höhe von 100% bis 100 Euro. Auch die App und der Kundensupport sind zufriedenstellend und können beruhigt weiterempfohlen werden. In meinem 1Bet Test findest Du weitere hilfreiche Informationen zum legalen Wettanbieter.

  • paysafecard & Klarna ohne Verifizierung vorhanden
  • Viele regelmäßige Boni & Aktionen
  • Cashback & Reload Bonus vorhanden
  • Sicherste Curacao-Lizenz
  • Genügend Zahlungsarten
  • Schneller Kundensupport
  • Keine Wettsteuer & gebührenfreie Zahlungen

20Bet

Kleines 20Bet Logo mit Wettzentrum Design

20Bet ist noch ein großer Wettanbieter mit einer Curaçao Lizenz. Der Anbieter besticht vor allem durch sein extrem großes Angebot und die große Varianz an Wetten. Im Fußballbereich gibt es fast zu jeder Zeit ein Spiel in irgendeiner Liga auf der Welt, auf die man wetten kann. Das Bonusangebot ist mit 100 Euro bei 100% zwar klassisch, doch die Umsatzregeln fallen fair aus.

Zudem wird man als Spieler unterstützt wo es nur geht. Es gibt neben dem sowieso schon großen Angebot für Live Wetten auch eine Cashout Funktion, mit der man während eines Spiels schon Gewinne mitnehmen kann, falls man denkt, dass sich das Spiel noch mal dreht. Außerdem werden auch Tipps für die Spieler zu den einzelnen Wetten und Sportarten bereitgestellt.

Hier geht es zu meinem eigenen 20Bet Test.

  • Freiwette für 1. Einzahlung
  • Alle wichtigen Wettmärkte vorhanden
  • Prognosen-Tippspiel für aktive Spieler
  • Seriöser Betreiber (22bet)
  • Sehr gute Livewetten
  • Gebührenfreie Zahlungen
  • Starkes Quotenniveau

Exkurs: Änderungen in den Online Casinos

Casinozentrum Banner

Auch für die Online Casinos hat sich durch den Glücksspielstaatsvertrag einiges geändert. Einige Spiele müssen angepasst werden, andere dürfen gar nicht mehr angeboten werden. So ist es zum Beispiel verboten, kostenlose Spiele als Lockangebot anzubieten, um Spieler auf die Seite zu locken.

Deshalb ist auch ein kostenloses Spielen ohne Account nicht mehr möglich. Bei einem Automatenspiel muss ein Spiel mindestens 5 Sekunde je Spin dauern. Spiele mit kürzerer Dauer sind somit nicht mehr erlaubt.

Dadurch werden die sogenannten Autoplay Spiele unterbunden, die von alleine immer weitere Spiele starten. Außerdem muss nach 30 Minuten Spielzeit eine 5-minütige Pause eingelegt werden. Dies gilt aber nicht für Online Poker.

Zudem werden die Spieler nach einer Stunde vom Anbieter benachrichtigt, dass sie schon eine Stunde spielen, dies muss auch vom Spieler aktiv bestätigt werden. Vom Einsatz her darf für einen Spin maximal 1 Euro ausgegeben werden. Höhere Wetten für einen Spin sind nicht erlaubt.

In Live-Casinos sind Spiele wie Blackjack oder Roulette ebenfalls nicht mehr erlaubt. Das einzige, was noch angeboten werden darf, sind Slots. All diese Regeln sollen ebenfalls dem Spielerschutz dienen und dafür sorgen, dass Spielsüchtige sich nicht mehr von Online Casinos verführen lassen.

FAQs zu legalen Sportwetten online

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Sind Sportwetten in Deutschland verboten?

Nein. Durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag sind Sportwetten sogar eindeutig legalisiert worden. Es wurden nur ein paar einzelne Wetten wie die Ereignisswetten verboten.

Seit wann gilt der neue Glücksspielstaatsvertrag?

Der Glücksspielstaatsvertrag trat zum 1. Juli 2021 in Kraft, doch die neuen Lizenzen sind noch immer nicht endgültig vergeben worden.

Warum wurde der Glücksspielstaatsvertrag geschlossen?

Alle Änderungen sollen die Spieler schützen. Spielsüchtige sollen nicht mehr in Versuchung geraten, online um Geld zu spielen und auch für normale Spieler soll die Lizenz mehr Sicherheit schaffen.

Was sind die wichtigsten Änderungen durch den Glücksspielstaatsvertrag?

Die Änderungen betreffen zum einen die Einzahlungslimits, die auf 1.000 Euro pro Monat und pro Spieler festgesetzt wurden und zum andern einzelne Wetten, wie Ereigniswetten, die verboten wurden.

Welche Lizenzen können neben der deutschen Lizenz als seriös angesehen werden?

Neben der neuen deutschen Lizenz, kann man auch bei den Lizenzen aus Malta, Gibraltar und der Curaçao-Lizenz davon ausgehen, dass sie seriös und sicher sind.


Fazit: Online Sportwetten sind legal!

Oft wird der Glücksspielstaatsvertrag negativ gesehen und Spieler meinen, ihnen wurde damit unrecht getan. Meiner Meinung nach ist aber das Gegenteil der Fall. Durch den Glücksspielstaatsvertrag wurden einige wichtige Regulierungen eingeführt und Spieler besser geschützt.

Auch wird viel gegen Spielsucht getan, was ein ernsthaftes Problem in unserer Gesellschaft ist. Außerdem bewegt man sich durch den Vertrag nicht mehr in der rechtlichen Grauzone, sondern kann sich sicher sein, dass man sich im legalen Bereich befindet.

Wettzentrum
© Copyright 2022 Wettzentrum.de