Cashlib Logo klein

Wenn Du bei Sportwettenanbietern einzahlst, ist eine schnelle und sichere Zahlungsmethode sehr wichtig. Mit dem Prepaid-Dienst Cashlib kannst Du unkompliziert bei Deinem Bookie einzahlen und musst dabei keine persönlichen Daten angeben. Doch wie funktioniert die Zahlung bei Sportwetten mit Cashlib und welche Wettanbieter mit Cashlib gibt es bereits?

Die besten Cashlib Wettanbieter
Brandneu aus 2022
Top-Wettauswahl
Cashout & Bet Builder
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 200€

Umsatz: 7x (Einzahlung + Bonus)

Mindestquoten: 1.5
Zeitlimit: 30 Tage
Starke Wettauswahl
Regelmäßige Boni
Sehr hohes Quotenniveau
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 7x (Einzahlung + Bonus)

Mindestquoten: 2.0
Zeitlimit: 30 Tage

Wettanbieter mit Cashlib 2023

Wettzentrum Maskottchen mit transparentem Hintergrund

Leider ist der luxemburgische Zahlungsdienstleister in Deutschland noch nicht so verbreitet wie in anderen europäischen Ländern. Da Cashlib noch ein junges System ist, könnte die Anzahl an Buchmachern mit der Zahlungsoption in Zukunft steigen. Im Folgenden habe ich Dir einmal meinen Lieblingswettanbieter mit Cashlib-Funktion aus meiner Wettanbieter Liste vorgestellt.

Campeonbet – Bekannter Wettanbieter mit Cashlib

Campeonbet Logo rechteckig

Campeonbet ist ein großer europäischer Wettanbieter, der sowohl über ein großes Sportwettenangebot als auch über einen eigenen Casinobereich verfügt. Bei Campeonbet kannst Du neben klassischen Sportwetten wie Fußball, Basketball und Tennis auch auf unbekanntere Sportarten wie Skispringen, Lacrose oder Curling tippen.

Der Buchmacher bietet Dir eine Reihe an verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten für Ein- und Auszahlung an. Darunter befindet sich auch Cashlib, womit Du anonym und schnell bei Campeonbet zahlen kannst. Eine Einzahlung ist ab 10€ möglich und darf maximal 150€ betragen. Mit dem 100% Willkommensbonus können sich Neukunden direkt zu Beginn ein gutes Polster aufbauen.

  • Regelmäßige Bonusaktionen
  • Viele Reload Boni vorhanden
  • Kombiwetten-Boost bis 30%
  • Gutes Wettangebot mit seltenen Optionen
  • Viele Statistiken bei Livewetten
  • Keine Gebühren bei Zahlungen
  • Seriöser Betreiber mit gutem Support
  • Mit die höchsten Wettquoten

So funktioniert Cashlib bei Sportwetten

Handy mit Daumen hoch auf Fussballfeld im Hintergrund

Das Zahlungssystem Cashlib wurde erst 2016 von dem Finanzdienstleister EMPCORP entwickelt. Cashlib funktioniert als Prepaidsystem, bei welchem Du Geld auf Deine Cashlib-Karte einzahlst und damit bezahlen kannst. Cashlib-Karten können sowohl bei Cashlib selbst, aber auch bei anderen Gutscheinhändlern erworben werden.

Anders als bei anderen Sportwetten Zahlungsmethoden musst Du dabei keine sensiblen Daten an Cashlib weitergeben. Es reicht lediglich, sein Bankkonto bei Cashlib anzugeben, um Auszahlungen empfangen zu können. Nicht eingelöstes Guthaben verbleibt zudem auf der Cashlib-Karte. So kannst Du mehrere Zahlungen mit einer Karte durchführen.

Vor- und Nachteile bei Sportwetten mit Cashlib

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Wie jede Zahlungsmethode bringt Cashlib einige Vor- und Nachteile mit sich. Zunächst ist Cashlib eine sehr einfache Zahlungsmethode. Es benötigt keine langen Registrierungen oder Verifizierungen, damit Du Cashlib nutzen kannst.

Die Zahlung ist zudem anonym und Du musst keine sensiblen Daten weitergeben. Zusätzlich ist der Prepaidservice schnell und günstig. Anders als bei Überweisungen ist Dein Guthaben direkt auf dem Konto verfügbar und Du kannst sofort anfangen zu wetten. Zudem fallen keine Transaktionskosten bei der Zahlung mit Cashlib an.

Ein großer Nachteil von Cashlib ist jedoch, dass der Service in Deutschland bisher kaum genutzt wird und daher auch nur von wenigen Bookies angeboten wird. Des Weiteren besitzt Cashlib relativ niedrige Limits, welche besonders Wettende einschränken, die gerne etwas mehr setzen. Zuletzt kann Cashlib nur zum Einzahlen bei Anbietern genutzt werden. Eine Auszahlung mit Cashlib ist nicht möglich.

Einzahlung mit Cashlib

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Wenn Du bei Deinem Buchmacher mit Cashlib zahlen möchtest, benötigst Du zunächst eine Cashlib-Karte. Dabei handelt es sich um eine Karte, auf welche Du einen bestimmten Geldbetrag aufladen kannst.

Die Cashlib-Karten können bei dem Prepaidservice selbst oder bei Gutscheinhändlern gekauft werden. Lokale Verkaufsstellen gibt es in Deutschland nicht. Anschließend musst Du bei Deinem Bookie auf „Einzahlung“ gehen. Nachdem Du als Zahlungsoption Cashlib ausgewählt hast, musst Du einen Code eingeben, welchen Du zu Deiner Cashlib-Karte dazu erhalten hast.

Mit diesem kannst Du Deine Karte aktivieren und kannst angeben, wie viel Guthaben Du von Deiner Cashlib-Karte zu Deinem Wettkonto transferieren möchtest. Das Guthaben steht Dir direkt nach der Einzahlung zur Verfügung.

Auszahlung mit Cashlib

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Eine Auszahlung mit Cashlib ist leider nicht möglich. Da es sich bei dem Zahlungsdienstleister um einen Prepaidservice handelt, werden keine sensiblen Daten von Dir gespeichert, wodurch Du kein Wettguthaben auf Deine Cashlib-Karte auszahlen kannst.

Ich empfehle Dir daher für die Auszahlung klassische Auszahlungsmethoden wie Kreditkarten oder eine Banküberweisung zu nutzen. In beiden Fällen kann eine Auszahlung je nach Anbieter einige Tage dauern. Zudem solltest Du die Auszahlungslimits der Wettanbieter beachten.

Gebühren und Limits

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Cashlib ist besonders für kleinere Beträge eine gute Zahlungsmöglichkeit. Es können Cashlib-Karten zwischen 5€ und 250€ erworben werden. Jeden Tag kannst Du maximal 5 Karten erwerben, was Deinen Maximalbetrag auf 1.250€ limitiert. Bei den meisten Buchmachern liegt der minimale Einzahlungsbetrag bei 10€ bis 20€.

Anders als bei anderen Zahlungsdiensten fallen bei Cashlib jedoch keine Transaktionskosten an. Das spart Dir nervige Zusatzgebühren und erlaubt Dir eine unkomplizierte Zahlung. Solltest Du jedoch Cashlib-Guthaben auf Deiner Karte lassen, empfehle ich Dir, dieses innerhalb von 6 Monaten aufzubrauchen. Danach fällt standardmäßig eine Inaktivitätsgebühr von 2,50€ pro Monat an.

Bonus bei Sportwetten mit Cashlib

Wettzentrum Maskottchen mit Fußball und Tor

Fast jeder Sportwettenanbieter belohnt Neu- und Bestandskunden mittlerweile mit eigenen Bonusaktionen. Dabei handelt es sich häufig um Einzahlungsboni, welche dem Wettenden zusätzliches Guthaben versprechen. Einige Zahlungsdienste eignen sich jedoch nicht, um damit die Bonusangebote der Anbieter nutzen zu können.

Mit Cashlib kannst Du jedoch in der Regel alle Boni nutzen. Du solltest Dich aber vorher einmal bei Deinem Buchmacher informieren, ob Cashlib zu den bonusrelevanten Zahlungsdiensten gehört. Neben Willkommensboni sind hauptsächlich Reloads und Cashbacks beliebt.

Der Reload-Bonus funktioniert als wöchentlicher oder monatlicher Einzahlungsbonus, der Bestandskunden helfen soll, ihr Guthaben wieder etwas aufzustocken. Mit dem Cashback kannst Du auch bei einer verlorenen Wette einen Teil Deines Einsatzes zurückbekommen. In der Regel liegt der Cashbackanteil bei 10% bis 20%.

Alternative Prepiad-Dienste und Zahlungsmethoden

Wettzentrum Kreditkarte

Sollte Dein Buchmacher keine Zahlungsmöglichkeit mit Cashlib anbieten, gibt es weitere Dienste, die Du nutzen kannst. Ein weiterer bekannter Prepaid-Service, welcher auch in Deutschland häufig genutzt wird, ist Paysafecard. Ähnlich wie bei Cashlib erhältst Du bei dem Kauf einer Paysafecard einen Code, welchen Du nur noch bei Deinem Bookie eingeben musst. Paysafecards können in Deutschland an verschiedenen Verkaufsstellen wie Tankstellen oder Kiosks erworben werden.

Zudem werden Kryptowährungen und E-Wallets immer mehr zu beliebten Zahlungsmitteln. Bei vielen Buchmachern kannst Du mittlerweile mit großen Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether zahlen. E-Wallets werden bereits seit Jahren verwendet und sind eine praktische Alternative gegenüber der klassischen Überweisung. Zu den E-Wallets zählen bekannte Anbieter wie PayPal, Skrill oder Neteller. Indem Du Dein Bankkonto mit Deinem E-Wallet verknüpfst, kannst Du ganz leicht Überweisungen tätigen und Auszahlungen annehmen.

FAQs zum Online Buchmacher mit Cashlib

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Was ist Cashlib?

Cashlib ist ein Zahlungsdienstleister, welcher auf einem Prepaid-Service basiert. Du kannst Cashlib-Karten erwerben, um damit beim Wettanbieter mit Cashlib einzuzahlen.

Ist Cashlib ein seriöser Anbieter?

Ja. Cashlib gehört zu einem großen luxemburgischen Finanzunternehmen und ist vertrauenswürdig.

Fallen Gebühren bei der Zahlung mit Cashlib an?

Nein, es fallen keine Transaktionskosten bei der Zahlung mit Cashlib an. Es gibt jedoch eine Inaktivitätsgebühr von 2,50€, welche nach sechs Monaten anfällt, solltest Du Dein Guthaben bis dahin nicht aufgebraucht haben.

Welche Limits gibt es bei einer Zahlung mit Cashlib?

Cashlib-Karten können von 5€ bis 250€ erworben werden. Zudem dürfen maximal 5 Karten pro Tag gekauft werden. Je nach Anbieter können zusätzlich verschiedene Limits für die Mindesteinzahlung anfallen.

Welche Alternativen Zahlungsdienste gibt es zu Cashlib?

Paysafecard ist ebenfalls ein Prepaidservice und funktioniert ähnlich wie Cashlib. Zudem werden Einzahlungen mit Kryptowährungen und E-Wallets immer beliebter.


Fazit zu Cashlib Sportwetten

Cashlib lohnt sich besonders bei kleineren Einzahlungen. Durch die eingeschränkten Limits eignet sich der Zahlungsdienst nicht für High Roller. Dennoch bietet Cashlib einige Vorteil, wie zum Beispiel die Anonymität, schnelle Einzahlungen und den gebührenfreien Zahlungsprozess.

Leider ist Cashlib in Deutschland jedoch noch nicht so bekannt, weshalb der Prepaid-Service nur bei wenigen Wettanbietern verfügbar ist. Es lohnt sich aber, den jungen Zahlungsservice auf dem Schirm zu behalten, wenn Cashlib in den nächsten Jahren aktiver in Deutschland auftritt.

Im Wettzentrum verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Falls Du Dich über einen unserer Links bei einem Wettanbieter anmeldest, erhalten wir eine Provision. Diese soll die laufenden Kosten der Webseite decken.

Wettzentrum
© Copyright 2023 Wettzentrum.de