Die heißeste Phase im Weltfußball ist sicherlich das Transferfenster. Fans und Verantwortliche fiebern ihrem Traumspieler entgegen und Du kannst sogar Wetten auf Transfers platzieren. Wie das geht, ob sich Transfer Wetten lohnen und welche Wettanbieter die Spielerwechsel Wetten im Angebot haben, erfährst Du hier!

Wettanbieter für Transfer Wetten

Wettzentrum Maskottchen mit transparentem Hintergrund

Nicht alle Wettanbieter haben die Transfer Wetten im Sortiment. Kommen wir daher direkt zu den Bookies, die Transfer Wetten im Angebot haben. Beachte jedoch, dass es je nach Phase der Saison sein kann, dass die Wetten auf Spielertransfer nicht immer angezeigt werden.

Die Wettoption bezieht sich einerseits sehr darauf, ob es gerade eine Sommer- oder Wintertransferperiode gibt. Andererseits ist auch die Phase der Saison entscheidend, denn beispielsweise ist es den Vereinen zu Beginn einer Saison nicht gestattet, Verhandlungen mit Spielern von anderen Klubs zu verhandeln.

Fan-Sport

Fan-Sport Logo quadratisch

Bei Fan-Sport findest Du nahezu immer verschiedene Wetten auf Spielertransfer. Der Fokus liegt dabei auf bestimmten Spielern, auf deren Transfer spekuliert werden kann. Der Krypto Bookie bietet beispielsweise Transfer Wetten für Edinson Cavani an – aktuell ist der FC Barcelona mit einer Quote von 1,516 der Favorit auf eine Verpflichtung in der Wintertransferperiode der Saison 21/22.

Transfer Wetten bei Fan-Sport

Doch auch viele weitere Spieler stehen für die Transferwetten zur Verfügung. Dabei unterscheidet der Anbieter selbst die Art des Transfers (Kauf oder Leihe). In meiner Fan-Sport Bewertung findest Du weiterführende Informationen zu dem Wettanbieter, bei dem Zahlungen ausschließlich mit Kryptowährungen möglich sind.

  • Bonus ab 1€ verfügbar
  • Reiner Krypto-Bookie ohne Beschränkungen
  • Extrem schnelle Zahlungen ohne Gebühren
  • Keine Wettsteuer
  • Gigantische Wettauswahl mit exotischen Märkten
  • Hilfreicher Kundendienst mit Hotline
  • Absolut bestes (!) Quotenniveau
  • Eigenständige Download-App

22bet

Kleines 22bet Logo mit Wettzentrum Design

Auch der altbewährte Bookie ohne deutsche Lizenz 22bet hat regelmäßig Transferwetten im Portfolio – jedoch nicht in dem Ausmaß wie Fan-Sport. Zudem muss ich Dir sagen, dass die Spielertransfer Wetten nicht immer angezeigt werden, denn das hängt meistens von der Phase der Saison ab.

Ich weiß allerdings aus eigener Erfahrung, dass bei 22bet Wetten auf Spielertransfers möglich sind. In den vergangenen Jahren hat sich der Anbieter jedoch auf die Sommerperiode fokussiert, da die echten Blockbuster-Transfers meistens im August stattfinden.

Generell empfehle ich Dir unbedingt einen Blick in die 22bet Bewertung – von diesem Bookie wirst Du sicherlich nicht enttäuscht werden. Nachfolgend habe ich Dir die wichtigsten Merkmale aufgelistet:

  • Sehr viele Bonusaktionen
  • Eigener Shop mit Punktesystem
  • Beste Curacao-Lizenz
  • Gigantische Wettauswahl
  • Gebührenfreie Zahlungen
  • Ausgezeichnete Wettquoten
  • Native Sportwetten App

BETWINNER

Kleines BETWINNER Logo mit Wettzentrum Design

Auch beim Bookie ohne OASIS namens BETWINNER kannst Du etliche Wetten auf einen Spielerwechsel platzieren. Dabei stehen die Transferwetten wie bei Fan-Sport eigentlich immer zur Verfügung und Du brauchst nur Deinen favorisierten Spieler heraussuchen. Dass Paul Pogba zum französischen Giganten Paris St. Germain wechselt, wird mit einer Quote von 8,1 notiert.

Wetten auf Spielertransfer bei BETWINNER

In meiner BETWINNER Bewertung zeige ich Dir mehr Details zum Bookie. Erwähnenswert ist vor allem das sehr starke Quotenniveau. Beachte übrigens, dass Du Dich aktuell ausschließlich per Download App bei BETWINNER registrieren kannst.

  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Angebot an Boni & Aktionen
  • Sicherste Lizenz aus Curacao
  • Gigantische Auswahl an Wettoptionen
  • Keine Gebühren bei Zahlungen
  • Sehr hohes Quotenniveau
  • Sehr kompetenter Support
  • App zum Download

Quoten für Wetten auf Spielerwechsel

Sicherheitsmerkmale mit Stadion im Hintergrund

Die Quoten für Spielertransfer Wetten liegen in der Regel deutlich höher als bei regulären Online Wetten. Das hat natürlich mit der Natur der Wetten zu tun, denn hier entscheidet ja letztlich nicht einfach nur die Leistung auf dem Platz.

Bei Sportwetten auf Spielertransfers musst Du Dich natürlich auf Außenstehende verlassen und auch über die Verhandlungen bekommst Du als normaler Fan nicht viel mit. Daher gibt es eine große Varianz bei Wetten auf Spielerwechsel, was sich an den hohen Quoten zeigt.

Generell solltest Du immer den Wettanbieter mit besten Quoten auswählen, um von Deinen Transferwetten zu profitieren. Meine Erfahrungen zeigen, dass es teilweise große Unterschiede in Bezug auf die Quotenniveaus der Bookies gibt.

Zugleich solltest Du jedoch auch Vorsicht walten lassen – vor allem wenn es um die ganz großen Spielertransfers geht. Das konnte man auch sehr gut am Transfersommer 2021 sehen, als Real Madrid ein gigantisches Angebot in Höhe von 200 Millionen Euro für das französische Juwel Kylian Mbappe abgegeben hat. Bei den meisten Bookies ist die Quoten auf diese Transferwette entsprechend rapide gesunken, da die meisten Beobachter davon ausgingen, dass der Wechsel praktisch durch ist.

Doch die Besitzer aus Katar blieben hart und wollten unbedingt das klanghafte Trio mit Mbappe, Neymar und Neuzugang Lionel Messi zusammenbringen, um einen Angriff auf die begehrte Champions League Trophäe zu starten. Somit solltest Du auch bei geringen Quoten auf Spielertransfers moderate Einsätze wagen, denn es gibt viele Variablen, die einen Wechsel verhindern könnten – selbst ein gescheiterter Transfer durch ein Fax-Gerät ist möglich!

Tipps zu Spielerwechsel Wetten

Handy mit Daumen hoch auf Fussballfeld im Hintergrund

Wie Du bereits gesehen hast, sind Wetten auf Spielertransfers keinesfalls trivial oder vermeintlich sicher. Es gibt dabei viele Aspekte zu beachten, um eine lukrative Transferwette zu gewinnen. Nachfolgend zeige ich Dir anhand von 3 Tipps, wie ich meine Fußball Transfers Wetten platziere.

Tipp 1: Gerüchte mit Vorsicht studieren!

Die Gerüchteküche brodelt eigentlich immer im internationalen Fußball. Kein Wunder, denn die Sportart Nummer 1 hat wohl Milliarden von Fans und der Markt hat sogar noch Wachstumspotenzial. Daher gibt es viele Portale und Zeitungen, die täglich über aktuelle News berichten.

Doch gerade das ist das Problem. Schauen wir einfach mal auf Real Madrid als Beispiel. In der spanischen Hauptstadt sind 2 große Zeitungen (Marca und AS) aktiv, die täglich neue Artikel veröffentlichen. Und sicherlich gibt es in Bezug auf Transfermeldungen nicht täglich eine neue Wasserstandsmeldung. Wie verkaufen diese Zeitungen dann ausreichend Exemplare?

Nun ja, ebenso wie Boulevard-Zeitungen wie die BILD in Deutschland oder die Sun in England, setzen solche Gazetten auf Gerüchte – und diese erweisen sich oftmals als falsch. Daher solltest Du Gerüchte als solche wahrnehmen, um die öffentliche Meinung besser einzuschätzen. Für Wetten auf Transfers sind wilde Gerüchte jedoch ungeeignet.

In der Vergangenheit fiel auch häufig auf, dass große Zeitungen Transfers oftmals als letzte verkünden. Wenn beispielsweise der Verein direkt auf seiner Webseite oder in den sozialen Medien einen vollzogenen Transfer verkünden – für eine Wette auf einen Spielerwechsel ist es dann natürlich zu spät.

Tipp 2: Auf Aussagen von Spielern und Beratern verlassen!

Ich setze stattdessen auf News aus den sozialen Medien über Twitter und Facebook. Es ist empfehlenswert, den Kanälen der mächtigen Spielerberater zu folgen. Natürlich solltest Du auch dem Spieler selbst folgen, um ein direktes Stimmungsbild einzufangen. Klar, der Spieler wird kein Foto mit dem Trikot seines neuen Vereins hochladen.

Doch meiner Meinung nach ist auf die Einschätzung von Beratern mehr Verlass als auf die verzerrte Mediendarstellung. Dabei musst Du natürlich auch vorsichtig sein, denn ein Berater möchte einen Spieler vielleicht gefragter dastehen lassen als es in der Realität der Fall ist.

Dennoch zeigt gerade das Beispiel des norwegischen Sturmtanks Erling Haaland, dass es in eine bestimmte Richtung gehen wird. In vielen Aussagen lässt uns Mino Raiola zum Schluss kommen, dass Haaland Spanien als nächste Station bevorzugt – auch weil er dort ein Haus besitzt.

Tipp 3: Finanzielle Situation der Klubs kennen!

Nehmen wir also die Erkenntnis aus dem zweiten Tipp und prüfen nun die Optionen von Erling Haaland. Lange Zeit galt ein Wechsel in die Premier League als beschlossene Sache, da die Gehälter in England exorbitant hoch sind und daher viele Spieler locken.

Auch die Berater möchten kräftig mitverdienen und nur wenige Vereine können sich solche globalen Superstars leisten. Wenn also Haaland nicht in die Premier League wechselt und Spanien bevorzugt, gibt es für den informierten Beobachter nur eine logische Wahl – Real Madrid.

Denn den FC Barcelona plagen enorme finanzielle Schwierigkeiten. Und auch wenn die Katalanen weiter investieren – wie etwa 50 Millionen Euro in Ferran Torres – ist ein Transfer von Haaland schlichtweg nicht realisierbar. Im Gegensatz dazu haben die Madrilenen in den letzten Jahren ein großes Transferplus erzielt und planen mit dem neuen Stadion einen Großangriff auf dem Transfermarkt.

Zudem kannst Du als aufmerksamer Beobachter feststellen, dass Real Madrid nach Ende der Saison 21/22 ordentlich ausmisten wird. Die Verträge von Großverdienern wie Isco, Bale oder Marcelo laufen aus und werden wohl nicht mehr verlängert. Das gibt dem spanischen Rekordmeister genügend Kapazitäten, um auch teure Gehälter zu bezahlen.

Daher mein Risiko Tipp für Dich: Real Madrid wird sich im Sommer 2022 nicht nur Mbappe (ablösefrei) leisten, sondern auch Haaland unter Vertrag nehmen, da die festgeschriebene Ablösesumme bei „lediglich“ 75 Millionen Euro liegt.

Wetten auf Transfers mit Bonus

Wettzentrum Maskottchen mit Fußball und Tor

Bei der Verwendung eines Sportwettenbonus solltest Du immer vorsichtig sein, um gegen keine Umsatzregeln zu verstoßen. Das hast Du sicherlich schon x Mal gehört, dennoch gilt es gerade bei Wetten auf Spielerwechsel ein wichtiges Kriterium zu prüfen – das Zeitlimit für den Umsatz!

Denn bei Langzeitwetten ist das ja klar – wenn die Wette erst in 6 Monaten ausgewertet wird, solltest Du keinen Bonus aktivieren, der innerhalb von 30 Tagen umgesetzt werden muss. Jede Wette, die Du mit Bonusguthaben platzierst, muss also vor Ablauf dieser Frist ausgewertet sein!

Und leider sind die meisten Angebote mit einem recht knappen Zeitfenster versehen. Somit ist es eher schwierig, mit einem Bonus auf einen Spielertransfer zu wetten. Vor allem unter dem Aspekt, dass einen Monat vor Ende der Transferperiode oftmals schon klar ist, welcher Transfer mit hoher Wahrscheinlichkeit vollzogen wird – und die Quote ist dann nicht mehr attraktiv! Daher empfehle ich Dir Transferwetten mit Echtgeld und ohne Bonus zu platzieren.

Häufige Fragen zu Wetten auf Transfers

Wie funktionieren Wetten auf Spielerwechsel?

Bei Online Wetten auf Transfers kann darauf getippt werden, zu welchem Verein ein bestimmter Spieler in der nächsten Transferperiode wechselt. Teilweise wird dabei sogar zwischen einem Kauf und einer Leihe unterschieden.

Welche Wettanbieter haben Transfer Wetten?

Nur wenige Bookies haben die seltenen Transfer Wetten im Programm. Bei Fan-Sport sind die Wetten auf Spielerwechsel das ganze Jahr über verfügbar.

Wie gut sind die Quoten auf Transferwetten?

Je nach Wettanbieter unterscheidet sich natürlich das Quotenniveau. Die meisten Bookies mit Spielertransfer Wetten haben jedoch hohe Quoten auf diesen langfristigen Wettmarkt. Jedoch sollte auch bei vermeintlichen sicheren Tipps mit geringen Quoten kein all zu hoher Betrag gesetzt werden, da in der Vergangenheit mancher Wechsel unerwartet in letzter Minute gescheitert ist.

Gibt es Tipps für Wetten auf Spielertransfers?

Es sollte nicht zu sehr auf jedes x-beliebige Gerücht geachtet werden. Die beste Quelle sind die Spieler und Berater, die in den sozialen Medien und Interviews wertvolle Indizien geben. Für den Transfersommer 2022 sieht es aktuell so aus, dass sich Real Madrid mit Mbappe und Haaland verstärkt.

Sind Wetten auf Spielerwechsel bonusrelevant?

Ja, in der Regel werden Transferwetten immer zum Bonusumsatz gezählt. Jedoch gilt es auf das Zeitlimit des Bonus zu achten, denn die meisten Angebote gewähren nur 30 Tage für den Umsatz. Bei Langzeitwetten wie Spielertransfers sollte daher nur mit Echtgeld gewettet werden.


Fazit zu den Fußball Transfers Wetten

Tja, Wetten auf Transfers im Fußball sind ein schmaler Grad. Mit dem richtigen Riecher und einer umfangreichen Recherche zu den Vereinen, Spielern und Beratern kannst Du ordentliche Quoten für diesen Wettmarkt abräumen. Doch gerade die brodelnde Gerüchteküche in den weltweiten Medien könnten Dich auf eine falsche Fährte führen. Halte Dich einfach an meine Tipps und analysiere den Markt täglich.

Wettzentrum
© Copyright 2022 Wettzentrum.de