Wetten auf Eigentore – Ratgeber zu Eigentorwetten

Vergleich » Ratgeber » Wetten auf Eigentore

Mittlerweile gibt es viele spezifische Nischen-Wettmärkte. Dazu zählen Wetten auf Eigentore in verschiedenen Variationen. Ich zeige Dir in diesem Ratgeber wie Eigentorwetten funktionieren und welche Bookies diese Option anbieten. Zudem stelle ich Strategien, Tipps sowie Quoten für diese spezielle Wettart vor.

Anbieter von Eigentorwetten    
Rabona-Logo

  • Wetten auf Eigentore vorhanden

  • Fällt ein Eigentor im Spiel?

  • Weitere seltene Wettmärkte


Librabet-Logo

  • Wette auf Eigentore möglich

  • Markt: Gibt es ein Eigentor?

  • Viele andere Wettmärkte


22bet-Logo

  • Wetten auf Eigentore für große Ligen

  • Fällt ein Eigentor im Spiel?

  • Sehr gutes Quotenniveau



Arten von Wetten auf Eigentore

Du hast also Lust, auf Eigentore Wetten zu platzieren? Dann musst Du erst einmal die entsprechenden Wettmärkte kennen. Es sei aber gleich gesagt, dass im Gegensatz zu anderen Wettarten es bei Eigentoren nur wenige Optionen gibt.

Das liegt in der Natur der Sache begründet, denn einerseits gibt es nur wenige Wettanbieter mit Eigentorwetten. Andererseits gibt der Wettmarkt einfach nicht so viel her an sich. Nachfolgend zeige ich Dir die verschiedenen Arten von Wetten auf Eigentoren.

Fällt ein Eigentor im Spiel?

Der häufigste Markt für Eigentorwetten ist die Frage, ob überhaupt ein Eigentor in einem Spiel fällt. Die von mir vorgestellten Bookies bieten diese Option allesamt an – und das für die meisten größeren Fußballligen. Dabei handelt es sich einfach um eine Ja/Nein-Option. Die Wettquoten liegen in der Regel bei 9.00, doch dazu später mehr.

Wie viele Eigentore fallen im Spiel?

Ein weiterer recht häufig anzutreffender Markt für Wetten auf Eigentore ist die Anzahl derer in einem bestimmten Spiel. Da ein solches Szenario nur selten eintritt, sind die Wettquoten auch entsprechend hoch. Sofern ein Wettanbieter diese Wette überhaupt im Sortiment hat.

Welcher Spieler erzielt ein Eigentor?

Nur wenige Anbieter haben auch Spielerwetten auf Eigentore im Angebot. Dabei handelt es sich einfach um eine Torschützenwette – aber eben auf ein Eigentor. Noch seltener kannst Du jedoch auf mehrere Eigentore eines bestimmten Spielers wetten.

Eigentor als Art des ersten/letzten Tores

Sehr viel häufiger wirst Du eine Wette auf Eigentore als Art eines Tores finden. So hat fast jeder Bookie den Wettmarkt „Art des ersten/letzten Tores“ im Angebot. Dabei ist in den meisten Fällen das Eigentor als Option vorhanden. Somit kannst Du praktisch bei jedem Bookie auf Eigentore wetten.


Beste Wettanbieter für Eigentorwetten

In der Wettanbieter Liste gibt es nicht sehr viele Bookies, die Eigentorwetten im Sortiment haben. Ich habe Dir die 3 Top-Vertreter dieser Art gesammelt und stelle die jeweiligen Wettoptionen nachfolgend vor.


Rabona

Rabona Logo breit

Beim modernen Bookie Rabona kannst Du einfache Wetten auf Eigentore platzieren. Für die bekanntesten Fußballligen gibt es hier die Option, bei einem bestimmten Spiel auf ein Eigentor zu wetten. Dabei ist es unwichtig, welches Team das Eigentor erzielt.

Während meinen persönlichen Rabona Erfahrungen konnte ich jedoch keine weiteren Arten von Eigentorwetten entdecken. Du kannst also nicht darauf wetten, welcher Spieler ein Eigentor erzielt. Auch Eigentorwetten auf eine der beiden Mannschaften sind nicht vorhanden.

  • Willkommensbonus bis zu 200€
  • Fantastisches Treueprogramm mit Sammelkarten
  • Seriöser Bookie mit bester Curacao-Lizenz
  • Gute Wettauswahl
  • Gebührenfreie Zahlungen
  • Einige seltene Zahlungsarten
  • Starker Kundendienst
  • Sehr guter Quotenschlüssel

Librabet

Librabet Logo rechteckig

Ein weiterer starker Bookie mit einer guten Wettauswahl ist Librabet. Hier kannst Du wie bei Rabona ebenso auf die Option „Fällt ein Eigentor“ wetten. Auch hier werden die besten Fußballligen abgedeckt, sodass Du nahezu immer auf ein Eigentor wetten kannst.

Das war es aber bereits mit den Eigentorwetten, denn es gibt hier keine solchen Wettmärkte auf Spieler oder Mannschaften. Allerdings hat der noch recht unbekannte Bookie einige weitere seltene Wettmöglichkeiten. Diese zeige ich Dir in meinen Librabet Erfahrungen.

  • 100% bis 200€ Bonus
  • Viele regelmäßige Bonusaktionen
  • Beste Curacao-Lizenz
  • Seltene Wettmärkte
  • Seltene Zahlungsarten
  • Gebührenfreie Zahlungen
  • Sehr gutes Quotenniveau
  • Zuverlässiger Kundendienst

22bet

Kleines 22bet Logo mit Wettzentrum Design

Der letzte Anbieter von Wetten auf Eigentore ist 22bet, ein erstklassiger Wettanbieter ohne deutsche Lizenz. Hier hast Du ebenfalls die Möglichkeit auf ein Eigentor im Spiel zu tippen. Zudem kannst Du ein Eigentor als erstes oder letztes Tor eines Spiels voraussagen.

In meinen eigenen 22bet Erfahrungen konnte ich mich selbst vom Bookie überzeugen, sodass ich auch privat hier wette. Die zahlreichen Vorteile habe ich Dir nachfolgend in Kürze zusammengefasst – ein Blick lohnt sich auf jeden Fall!

  • Sehr viele Bonusaktionen
  • Eigener Shop mit Punktesystem
  • Beste Curacao-Lizenz
  • Gigantische Wettauswahl
  • Gebührenfreie Zahlungen
  • Ausgezeichnete Wettquoten
  • Native Sportwetten App

Vorsicht bei Eigentoren! Einfluss auf Deine Wetten

Einen Aspekt, den viele Spieler nicht bedenken, betrifft den Einfluss von Eigentoren auf Deine Wetten. Falls Du beispielsweise auf einen bestimmten ersten Torschützen getippt hast, kann ein Eigentor sehr ärgerlich sein, da die Wette direkt verloren ist.

Zudem können Eigentore auf Handicap-, Over/Under-Wetten oder auch sonstige Wettarten einen großen Einfluss haben. Im Grunde geht es immer darum, wie ein Bookie Eigentore wertet und ob Du dann Deine Wette gewinnst oder nicht. Doch auch für die Strategie bei Wetten auf Eigentore gibt es einiges zu beachten – dazu später mehr.


Quoten für Wetten auf Eigentore

Der wichtigste Aspekt von allen Wettmärkten sind natürlich die Quoten, welche gleichzeitig die Gewinnchancen verdeutlichen. Bei Wetten auf ein Eigentor liegt die Quote bei den meisten der vorgestellten Bookies bei etwa 9.0. Das sagt bereits einiges über die Wahrscheinlichkeit eines Eigentors aus.

Bei einem Wettanbieter mit besten Quoten kannst Du also richtig gamblen und auf ein seltenes Eigentor spekulieren. Häufige Gewinne solltest Du dabei jedoch nicht erwarten – außer mit der richtigen Strategie und einer guten Analyse der jeweiligen Begegnungen.


Strategien für Wetten auf Eigentore

Basketball Taktiktafel mit Einzeichnungen

Für die beste Sportwetten-Strategie bei Eigentorwetten musst Du erstmal wissen, wie viele Eigentore im Durchschnitt fallen. In der Bundesliga-Saison 20/21 gab es 308 Spiele – inklusive der beiden Relegationsspiele. Dabei fielen lediglich 27 Eigentore.

Das bedeutet, dass es im Durchschnitt ein Eigentor in jedem 11. Spiel gibt. Das ist wichtig zu wissen, wenn Du jetzt die Fibonacci-Wettstrategie anwendest. Dabei erhöhst Du Deine Einsätze progressiv nach einem Verlust – denn ein Eigentor muss ja schließlich irgendwann kommen.

Doch Vorsicht! Denn diese Statistik lässt sich nicht einfach auf ein beliebiges Spiel anwenden, da viele Spiele ja parallel laufen. Daher benötigst Du eine Liga, in der Spiele zu unterschiedlichen Zeitpunkten laufen. Warum? Ganz einfach – Damit Du die progressive Einsatztaktik anwenden kannst.

Ekstraklasa Screenshot von Flashscore
Unterschiedliche Anstoßzeiten in der polnischen Liga

Ich empfehle Dir die polnische Ekstraklasa, denn wie Du am obigen Screenshot erkennen kannst, läuft immer nur ein Spiel gleichzeitig. Damit kannst Du ein Spiel abwarten und hoffen, dass ein Eigentor fällt. Falls nicht, erhöhst Du den Einsatz für das nächste Spiel und so weiter. Nachfolgend ein Beispiel – die Quoten auf ein Eigentor beträgt immer 9.0:

Spiel Einsatz
1 1 €
2 1 €
3 2 €
4 3 €
5 5 €
6 8 €
7 13 €

Die Fibonacci-Zahlenreihe wächst im Gegensatz zur Martingale-Strategie sehr viel harmonischer und langsamer an. Damit kannst Du auch längere Pechsträhnen besser durchstehen – und bedenke, dass ein Eigentor etwa nur jedes 11. Spiel passiert!

Aufgrund der hohen 9er Quote kannst Du natürlich auch die Einsatzerhöhung anders definieren. Denn es wäre auch eine noch flachere Einsatzerhöhung möglich. Das kannst Du Dir selbst einfach berechnen, indem Du erst einmal entscheidest, wie viel Gewinn Du aus einer Reihe nehmen möchtest.

Sagen wir mal, Du willst immer mindestens 5 Euro gewinnen und die Quote liegt stets bei 9.0. Dann musst Du einfach die folgende Einsatzreihe befolgen (in den Klammern steht der Reingewinn im Falle eines gefallenen Eigentores; falls keines fällt, wird erst der Einsatz erhöht):

  • Spiel 1: 60 Cent (Reingewinn: 4,8 Euro)
  • Spiel 2: 80 Cent (Reingewinn: 5,8 Euro)
  • Spiel 3: 1 Euro (Reingewinn: 6,6 Euro)
  • usw.

Die Vorteile der Strategie für Eigentorwetten liegen auf der Hand. Du musst nicht direkt Hunderte von Euro riskieren, um einen geringen Betrag zu gewinnen. Stattdessen erhöhst Du die Einsätze leicht, denn Du musst Dich ja auf lange Verlustphasen einstellen. Der eine Gewinn reicht bei korrekter Berechnung dann schließlich, um alle Verluste wieder reinzuholen.


Häufige Fragen & Antworten zu Eigentorwetten

Welche Arten von Wetten auf Eigentore gibt es?

Im Gegensatz zu anderen Wettmärkten ist die Auswahl an Eigentorwetten relativ gering. In der Regel bieten Anbieter von Online Sportwetten die Option "Fällt ein Eigentor" an. Bei manchen Bookies kann man auch darauf wetten, ob der erste oder letzte Treffer ein Eigentor sein wird.

Zählen Eigentore in der Torschützenliste?

Nein, ein Eigentor wird nicht als erzielter Treffer gewertet. Somit ist es nicht möglich, dass ein Spieler durch Eigentore Torschützenkönig wird.

Zählen Eigentore, die per Hand erzielt werden?

Ja, denn der verteidigende Spieler hat sich keinen Vorteil durch den Einsatz der Hand verschafft. Im Gegenteil - das Gegentor ist bereits die Strafe für das Vergehen.

Wo kann man auf Eigentore wetten?

Es gibt einige Anbieter, die Eigentorwetten im Portfolio haben. Dazu zählt beispielsweise der innovative Bookie Rabona.

In welchem Spiel gab es die meisten Eigentore?

Das Weltrekord-Spiel mit den meisten Eigentoren fand am 31. Oktober 2002 in Madagaskar statt. Das Spiel zwischen AS Adema und SOE Antananarivo endete mit einem unglaublichen Ergebnis von 149:0. Alle Treffer waren Eigentore, denn aufgrund einer strittigen Elfmeter-Entscheidung am vorherigen Spieltag wies der Trainer von Antananarivo aus Frust seine Spieler dazu an.


Fazit zu meinen Erfahrungen mit Wetten auf Eigentore

Wetten auf Eigentore sind noch immer eine Nische, auf die nicht viele Spieler setzen. Wie Du in diesem Ratgeber lesen konntest, lohnt sich ein Blick auf den seltenen Wettmarkt. Denn anhand der gezeigten Einsatzstrategie sind Eigentorwetten aufgrund der hohen Quoten interessant.