Payredeem Logo

Mit PayRedeem betritt eine neuer Zahlungsservice den Wettmarkt. PayRedeem verspricht eine schnelle und sichere Transaktion und würde sich gut für Sportwettenanbieter eignen. Doch wie funktioniert der Dienst, welche Wettanbieter mit PayRedeem gibt es und welche Limits und Gebühren kommen auf Dich zu? Alle wichtigen Informationen zu den PayRedeem Sportwetten findest Du im folgenden Artikel.

Die besten PayRedeem Wettanbieter
Brandneuer Bookie
Seriöser Betreiber
Bekannte Zahlungsarten
4,0 rating
4.0
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 16x Bonus

Mindestquoten: 1.8
Zeitlimit: 21 Tage
Viele regelmäßige Boni & Aktionen
Paysafecard & Klarna ohne Verifizierung
Keine Wettsteuer & gebührenfreie Zahlungen
4,5 rating
4.5
AB 18!
100% bis 100€

Umsatz: 12x Bonus

Mindestquoten: 1,8
Zeitlimit: 21 Tage

Beste PayRedeem Wettanbieter

Wettzentrum Maskottchen mit transparentem Hintergrund

PayRedeem ist noch ein sehr junger und kaum bekannter Zahlungsdienstleister. Kein Wunder also, dass Zahlungen mit PayRedeem bei den Buchmachern noch wenig verbreitet sind. Häufig dauert es nämlich einige Jahre, bis sich Finanzdienstleister etablieren und bei den Bookies integriert werden. Bisher gibt es bereits sehr gute Wettanbieter, welche ich Dir im Folgenden einmal vorstellen werde.

Silverplay

Silverplay Logo breit

Silverplay ist ein großer Sportwettenanbieter, der neben dem klassischen Sportbereich auch einen Live-Wettenbereich besitzt. Bei Silverplay kannst Du auf über 25 verschiedene Sportarten wetten und oftmals richtig gute Quote einfahren. Als einer der wenigen Sportwettenanbieter bietet Silverplay nun auch die Einzahlung mit PayRedeem an.

Die Mindesteinzahlung bei Silverplay beträgt 20€ und ist per PayRedeem möglich. Alles, was Du dafür benötigst, ist eine PayRedeem E-Card, welche über genug Guthaben verfügt. Anschließend kannst Du bei der Einzahlung PayRedeem auswählen und Deinen Code eingeben. Dies ermöglicht Dir eine schnelle und unkomplizierte Einzahlung, da Dein Guthaben direkt zur Verfügung steht.

  • Großartiges Angebot an Fußballwetten
  • Eigene Kategorien für Esports
  • Bis zu 100€ Neukundenbonus
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Wettkonfigurator verfügbar
  • Reload Bonus für Bestandskunden vorhanden
  • Bookie ohne neue Regeln

1Bet

Kleines 1bet Logo mit mit Wettzentrum Design

Auch der seriöse Anbieter 1Bet hat PayRedeem im Portfolio. Du kannst mit dem modernen Zahlungsdienst ab 10€ einzahlen, während maximal 10.000€ pro Transaktion möglich sind. In meinen 1Bet Erfahrungen zeige ich Dir alles Weitere zum Bookie.

  • paysafecard & Klarna ohne Verifizierung vorhanden
  • Viele regelmäßige Boni & Aktionen
  • Cashback & Reload Bonus vorhanden
  • Sicherste Curacao-Lizenz
  • Genügend Zahlungsarten
  • Schneller Kundensupport
  • Keine Wettsteuer & gebührenfreie Zahlungen
  • Starkes Treueprogramm mit Missionen

Wie funktioniert PayRedeem?

PayRedeem Bild

PayRedeem ist ein Unternehmen des großen polnischen Finanzdienstleisters Global Primex. Der neue Service ist noch sehr jung und wurde erst 2022 ins Leben gerufen. Durch Global Primex steht ein großer Finanzplayer hinter dem neuen Unternehmen, welches dieses mit der nötigen Infrastruktur und Sicherheit ausstattet.

Wenn Du ein Konto bei PayRedeem angelegt hast, kannst Du sogenannte E-Cards erwerben. Diese funktionieren ähnlich wie eine Prepaidkarte und können mit bestimmten Geldbeträgen aufgeladen werden.

PayRedeem bietet dabei circa 200 verschiedene Einzahlmöglichkeiten, um die E-Cards zu erwerben. Mit den E-Cards bekommst Du einen Code, welchen Du bei Deinem Buchmacher lediglich eintippen musst, um Dein Guthaben einzahlen zu können. Besonders die vielen verschiedenen Bezahlmöglichkeiten machen PayRedeem zu einem attraktiven Zahlungsdienstleister in Online Casinos.

Vor- und Nachteile bei Sportwetten mit PayRedeem

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Wenn Du Dich für eine Zahlung mit PayRedeem entscheidest, hast Du die Möglichkeit, mit über 200 verschiedenen Zahlungsoptionen einzuzahlen. Viele Buchmacher bieten zum Beispiel keine Kryptozahlungen an.

Du kannst daher ganz leicht eine PayRedeem Karte mit Krypto erwerben und diese anschließend zum Einzahlen nutzen. Zudem steht Dein eingezahltes Guthaben direkt zur Verfügung und kann schnell genutzt werden.

Zusätzlich ist PayRedeem durch seinen Service ziemlich sicher. Ein Nachteil des jungen Prepaiddienstes ist jedoch, dass er bisher bei nur ganz wenigen Buchmachern und Shops verfügbar ist. In den nächsten Jahren könnte sich das jedoch ändern.

Einzahlung mit PayRedeem

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Um mit PayRedeem eine Einzahlung vorzunehmen, benötigst Du zunächst ein PayRedeem-Konto. Das Konto kannst Du ganz einfach bei der Website des Anbieters erstellen. Dein Konto kann verschiedene Stufen besitzen, je nachdem, wie viele persönliche Daten Du angibst.

Dies hat später eine Auswirkung auf Deine Limits. Bei Deinem Buchmacher musst Du PayRedeem anschließend als Einzahlungsmethode wählen. Sobald Du weitergeleitet wirst, musst Du nur noch den Code Deiner E-Card eingeben und schon wird der angegebene Betrag von dieser abgebucht.

Der Rest des Geldes verbleibt auf Deiner E-Card und kann für eine weitere Zahlung genutzt werden. Deine Einzahlung wird danach direkt Deinem Wettguthaben gutgeschrieben.

Auszahlung mit PayRedeem

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Eine Auszahlung mit PayRedeem ist nicht möglich. Das Hauptproblem bei der Auszahlung ist, dass PayRedeem nur als Zahlungsübermittler für Einzahlungen entwickelt wurde. Du kannst Dir somit keine E-Card bei Deinem Buchmacher auszahlen lassen.

Gängige Auszahlungsmethoden sind die klassische Überweisung oder Auszahlungen per Kreditkarte. Normalerweise musst Du bei diesen Auszahlungen zwei bis drei Werktage warten, bis die Überweisung ankommt. Zusätzlich bieten einige Bookies auch Auszahlungen per Krypto an, welche sehr schnell überwiesen werden. Die Wettanbieter mit schnellster Auszahlung setzen also auf die modernen Kryptowährungen.

Gebühren und Limits

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Gebühren fallen bei dem Kauf einer PayRedeem E-Card nicht an. Dafür gibt es jedoch Limits, welche den Kauf Deiner E-Cards einschränken können. Die Limits richten sich dabei nach der Stufe Deines PayRedeem-Konto. Auf Stufe 0 kannst Du monatlich E-Cards im Wert bis zu 150€ kaufen. Auf Stufe 1 kannst Du jährlich 25.000€ per E-Card verwenden und auf Stufe 2 ganze 100.000€ pro Jahr einzahlen.

Um eine höhere Stufe zu erlangen, musst Du gewisse Dokumente einreichen, wie einen Scan Deines Personalausweises, eine Kopie Deiner Bankkarte oder eine Bescheinigung des Ursprungs Deiner Überweisung. Stufe 1 ist dabei vermutlich die meist verwendestete Variante.

Bonus bei Sportwetten mit PayRedeem

Wettzentrum Maskottchen mit Fußball und Tor

Mittlerweile gibt es kaum noch Anbieter, welche keine Bonusaktionen in ihrem Sportwettenbereich bereitstellen. Oft gibt es schon zum Start bei einem neuen Buchmacher einen dicken Neukundenbonus, bei welchem Du Dir 100% bis 200% auf Deine erste Einzahlung sichern kannst.

Zusätzlich gibt es bei einigen Anbietern unter der Woche Bonusprogramme, um das Guthabenkonto schnell wieder aufzuladen. Manchmal schränken jedoch einzelne Zahlungsanbieter die Bonusverfügbarkeit ein, da mit ihrem Zahlungsdienst keine Boni möglich sind. Bei PayRedeem sollte es jedoch in der Regel keine Probleme mit dem Sportwetten Bonus geben.

Da der Anbieter wie ein Prepaiddienst funktioniert, ist Deine Zahlung gesichert und damit in der Regel bonusberechtigt. Am besten solltest Du Dich jedoch vorher bei Deinem Bookie informieren, ob eine PayRedeem-Zahlung für Boni verfügbar ist, damit Du am Ende nicht negativ überrascht wirst. Auch für weitere Bonusaktionen ist PayRedeem nutzbar.

Alternative eWallets und Zahlungsarten

Kreditkarten Illustration mit transparentem Hintergrund

PayRedeem ist natürlich nicht die einzige Möglichkeit, Zahlungen bei Deinem Buchmacher auszuführen. Neben klassischen Zahlungsoptionen wie Banküberweisung und Kreditkarte sind aktuell besonders E-Wallet Anbieter beliebt.

Darunter versteht man Finanzdienstleister, welche sich besonders auf Onlinetransaktionen spezialisiert haben und eine hohe Verfügbarkeit im Internet anbieten. Dazu zählen zum Beispiel PayPal oder Skrill. Bei beiden Dienstleistern kannst Du Dein Konto mit verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten verknüpfen, um somit Transaktionen zu begleichen.

Besonders Skrill ist bei vielen Buchmachern zu finden. Eine weitere Prepaidzahlungsoption ähnlich wie PayRedeem bietet die Paysafecard. Diese kann an Tankstellen und Kiosks erworben werden und besteht nur aus einem Code.

Du kannst diesen Code anschließend bei Deinem Buchmacher eingeben, um Einzahlungen in Höhe der gekauften Paysafecard zu tätigen. Zuletzt hat auch Klarna immer mehr Bedeutung bei Online Bookies gefunden. Der schwedische Finanzdienstleister ermöglicht es Dir, per Raten Deine Überweisungen abzubezahlen.

FAQs zum Wettanbieter mit PayRedeem

Wettzentrum Logo mit transparentem Hintergrund

Was ist PayRedeem?

PayRedeem ist ein polnischer Zahlungsservice, welcher Dir den Kauf von Prepaidkarten ermöglicht, welche Du bei einigen Wettanbietern aktivieren kannst.

Kann ich mit PayRedeem bei Wettanbietern einzahlen?

Ja. Einige Wettanbieter bieten PayRedeem als Einzahlungsmöglichkeit. Du musst lediglich Deinen Code der E-Card eingeben.

Kann ich mit PayRedeem bei Wettanbietern auszahlen?

Nein. Bisher sind keine Auszahlungen mit PayRedeem möglich.

Welche Limits gibt es bei PayRedeem?

PayRedeem bietet verschiedene Kontostufen, welche Du mit Nachweisen zu Deiner Person erhöhen kannst. Je höher Deine Stufe, desto höher auch die Limits.

Welche Alternativen gibt es zu PayRedeem?

Alternativ zu PayRedeem kannst Du E-Wallets wie PayPal, Skrill oder Neteller wählen. Ein Prepaid-Dienst, der ähnlich wie PayRedeem funktioniert, wäre Paysafecard.


Fazit zu PayRedeem Sportwetten

Man merkt, dass PayRedeem noch am Anfang seiner Zeit steht. Bisher ist der Zahlungsservice nur bei ausgewählten Buchmachern und wenigen Onlineshops verfügbar. Sollte sich dies jedoch in den nächsten Jahren ändern, könnte das polnische Unternehmen ein echter Konkurrent für Paysafecard Sportwetten werden, da PayRedeem deutlich mehr Features und Zahlungsfreiheiten bietet als die klassische Paysafecard.

Aktuell lohnt es sich aber nur bei wenigen Buchmacher PayRedeem zu nutzen, ein großer Vorteil ist jedoch, dass Du damit verschiedene Zahlungsmittel verwenden kannst und nicht auf die Auswahl des Buchmachers beschränkt bist. Es lohnt sich daher, PayRedeem im Auge zu behalten und sollte sich der Anbieter durchsetzen, kann ein kostenloses PayRedeem-Konto nicht schaden.

Im Wettzentrum verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Falls Du Dich über einen unserer Links bei einem Wettanbieter anmeldest, erhalten wir eine Provision. Diese soll die laufenden Kosten der Webseite decken.

Wettzentrum
© Copyright 2022 Wettzentrum.de