MoonPay Logo klein

MoonPay bietet Dir eine erstklassige Möglichkeit, um Zahlungen mit Kryptwährungen zu tätigen. Ich zeige Dir in diesem Artikel, welche Wettanbieter mit MoonPay vorhanden sind und wie der moderne Zahlungsdienst funktioniert.

Was ist MoonPay?

MoonPay stellt eine innovative Schnittstelle zwischen traditionellem Fiat-Geld und den modernen Kryptowährungen dar. Dabei handelt es sich um einen Dienst, mit dem Du Kryptowährungen mit traditionellen Währungen erwerben kannst. Diese lassen sich dann bei entsprechenden Händlern einsetzen.

Jedoch kannst Du hier kein vollständiges Krypto-Wallet eröffnen, denn der Dienst fungiert lediglich als Drittanbieter. Somit musst Du über eine richtige Wallet für Kryptowährungen verfügen, was beispielsweise bei Anbietern wie Coinbase oder Binance möglich ist.

MoonPay ist in Deutschland ebenso wie in anderen Ländern weltweit stark gestartet. Bereits in mehr als 150 Ländern sind Transaktionen mit MoonPay möglich und die Akzeptanz steigt stetig weiter. Denn selbst für einen E-Commerce-Shop ist es ein Leichtes, den Krypto-Dienst zu integrieren.

Vorteile

Vielen Spielern ist Moonpay bei Sportwetten noch völlig unbekannt. Ich bin definitiv der Meinung, dass diese Schnittstelle zwischen traditionellem Fiat-Geld und den neuartigen Kryptowährungen bestens geeignet beim Wettanbieter ist. Nachfolgend zeige ich Dir die wichtigsten Vorteile auf:

  • Schneller Kauf von Kryptowährungen
  • Sehr seriöser Anbieter mit neuester Technologie
  • Integrierter Schutz vor Chargeback-Betrug
  • Sehr schnelle Transaktionen

MoonPay Einzahlung

Krypto kaufen bei Stake
Krypto kaufen mit MoonPay bei Stake

Anhand des obigen Screenshots kannst Du erkennem, wo MoonPay beim Wettanbieter Stake zu finden ist. Die Mindesteinzahlung mit MoonPay liegt bei 30 Euro, während maximal sogar bis zu 10.000 Euro möglich sind (natürlich umgerechnet). Die MoonPay Zahlungsarten umfassen die folgenden traditionellen Methoden:

  • Kreditkarte (MasterCard, Visa und Maestro) 
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Samsung Pay
  • SEPA-Überweisung

Mit der paysafecard ist MoonPay leider nicht aufladbar, dennoch gibt es ja genügend Alternativen. Bei Stake gibt es übrigens keine Gebühren, falls Du mit MoonPay einzahlst. Denn nach dem Login bei MoonPay und bestandener Verifizierung gibt es keine Gebühren mit MoonPay.

MoonPay Auszahlung

Sobald Du – falls verfügbar – eine Auszahlung mit MoonPay beantragst, wird die Summe in Form der entsprechenden Kryptowährung über die Blockchain an den Krypto-Dienst gesendet. Dieses Guthaben steht dann bei MoonPay zur freien Verfügung.

Du kannst per klassischer Banküberweisung alle Beträge auszahlen, wobei es lediglich eine 1%-ige Gebühr auf die Summe gibt. Die Bearbeitungszeiten sind herausragend schnell und daher ist MoonPay perfekt für eine Sofortauszahlung bei Sportwetten geeignet.

Limits und Gebühren

MoonPay Gebühren für Einzahlungen

Je nach Wettanbieter kann es Gebühren mit MoonPay geben. Zudem fallen auch beim Krypto-Dienst selbst Gebühren an. Für Einzahlungen per Kreditkarte musst Du eine 4,5%-ige Gebühr in Kauf nehmen und die Mindestgebühr liegt bei 3,99 Euro pro Transaktion. Bei Auszahlungen betragen die MoonPay Gebühren jedoch nur 1% des Betrags.

Das jeweilige Limit für Transaktionen hängt vom Status Deiner Kontoverifizierung ab. Solltest Du nur die standardmäßigen Informationen preisgeben wollen, kannst Du maximal 1.000 Euro innerhalb von 90 Tagen transferieren. Bei vollständigem KYC (Know your customer) kannst Du weit mehr als 5.000 Euro transferieren.

Beste Wettanbieter mit MoonPay

In der Liste der Wettanbieter gibt es kaum einen Bookie, der MoonPay im Zahlungsportfolio hat. Nachfolgend stelle ich Dir gute Wettanbieter mit MoonPay vor.

Stake Sportwetten

Stake Logo rechteckig

In meinen Stake Sportwetten Erfahrungen habe ich bei der Zahlungsübersicht die Option „Krypto kaufen“ entdeckt und bin so auf MoonPay gestoßen. Wie bereits weiter oben vorgestellt, bietet Stake diese einzigartige Funktion, um ganz einfach Kryptowährungen mit klassischen Zahlungsarten zu kaufen und für Wetten zu verwenden.

Der reine Krypto Wettanbieter bietet gar keine klassischen Zahlungsmethoden, weshalb MoonPay ideal ist. Zudem genießt Du hier einen einzigartigen Vorteil, denn es gibt keine (!) Auszahlungslimits. Die weiteren Stärken zeige ich Dir nachfolgend auf:

  • Einzigartige Aktionen für FC Watford & UFC
  • VIP-Programm mit Level-System
  • Sehr seriös durch Partnerschaften
  • Ausgeglichenes Wettangebot
  • Paradies für Krypto-Fans
  • Keine (!) Auszahlungslimits
  • Sehr hohes Quotenniveau

Bonus beim MoonPay Wettanbieter

Handy mit Daumen hoch auf Fussballfeld im Hintergrund

Jeder mir bekannter Wettanbieter Bonus lässt sich mit MoonPay aktivieren, sofern der Bookie den Zahlungsdienst im Portfolio hat. Leider bietet Stake aktuell keinen Willkommensbonus, jedoch gehe ich davon aus, dass solche Angebote in der Zukunft nicht von einer Einzahlung per MoonPay ausgeschlossen werden.

Denn im Gegensatz zu eWallets, bei denen die Aktivierung eines Bonus oftmals nicht möglich ist, gibt es bei einem Wettanbieter mit MoonPay keinen Grund dazu. Denn der seriöse Zahlungsdienst wurde auch dafür konzipiert, um Chargeback-Betrug zu vermeiden, was oft der Grund für den Ausschluss von Zahlungsarten für den Bonus ist.

Alternative Zahlungsmethoden

Es strömen immer mehr Wettanbieter Zahlungsmethoden auf den Markt und vor allem mit Kryptowährungen gibt es viele innovative Dienste. Als MoonPay Alternative kommen natürlich viele klassische Zahlungsarten infrage. Doch wenn Du speziell auf die Krypto-Coins Wert legst, empfehle ich Dir die folgenden Dienste.

Häufige Fragen zum Sportwettenanbieter mit MoonPay

Was ist MoonPay?

MoonPay ist ein neuartiger Krypto-Dienst, der als Schnittstelle zwischen traditionellen Fiat-Währungen und den modernen Kryptowährungen fungiert. Mit dem Dienst lassen sich Kryptowährungen kaufen und bei entsprechenden Online-Händlern verwenden.

Gibt es Wettanbieter mit MoonPay?

Momentan gibt es nur wenige MoonPay Wettanbieter. Der aktuell beste Vertreter seiner Art ist Stake. MoonPay steht hier für Transaktionen bereit und generell gibt es bei Stake keine klassischen Zahlungsmethoden.

Wie hoch sind die Limits bei MoonPay?

Mit der Standard-Verifizierung lassen sich innerhalb von 90 Tagen Beträge bis zu 1.000 Euro transferieren. Sobald der KYC-Prozess vollständig abgeschlossen ist, können mehr als 5.000 Euro innerhalb dieses Zeitraumes transferiert werden. Die Mindesteinzahlung bei einem Wettanbieter mit MoonPay liegt bei 30 Euro und maximal sind mehrere Tausend Euro möglich.

Gibt es bei MoonPay Gebühren?

Beim Wettanbieter mit MoonPay gibt es in der Regel keine Gebühren. Für Käufe von Kryptowährungen via MoonPay gibt es jedoch eine 4,5%-ige Gebühr. Auszahlungen von Kryptowährungen werden mit einer geringen 1%-igen Gebühren belastet.

Welche Vorteile bieten MoonPay Wettanbieter?

MoonPay bietet eine einfache Möglichkeit, um Kryptowährungen zu erwerben und diese bei Sportwetten einzusetzen. Der Krypto-Dienst verfügt über die neuesten Sicherheitstechnologien und hat ein modernes System zum Schutz von Chargeback-Betrug. Dabei sind die Transaktionen sehr schnell und die Gebührenpolitik fair.


Fazit zu meinen MoonPay Erfahrungen bei Sportwetten

Meine MoonPay Erfahrungen geben einen spannenden Einblick in die Funktionsweise des Krypto-Dienstes. Es handelt sich um einen idealen Einstieg in Sportwetten mit Kryptowährungen, denn Wettanbieter mit MoonPay sind gefragter denn je. Auf der offiziellen MoonPay Webseite kannst Du weitere Details zum innovativen Zahlungsdienst für Kryptowährungen erfahren.

Wettzentrum
© Copyright 2021 Wettzentrum.de